Fraunhofer-Institut: Plauen bittet um Hilfe

Auf Einladung des Plauener Oberbürgermeisters Ralf Oberdorfer kam es gestern im Rathaus zu einem Arbeitsgespräch mit den beiden vogtländischen CDU-Landtagsabgeordneten Frank Heidan und Jürgen Petzold.

Diskutiert wurde über die geplante Ansiedlung eines Fraunhofer-Institutes in Plauen. Der OB informierte die Politiker, wie der aktuelle Stand um die Bemühungen nach der Fördermittel-Absage aus Dresden ist. Gleichzeitig bat Oberdorfer um Unterstützung.

„Die Stadt und der Landkreis setzen sich weiter dafür ein“, sagte gestern Stadtsprecherin Silvia Weck. Es gebe einen großen Wunsch aus der Wirtschaft. Das Institut soll im Vogtland die Beschichtung von Oberflächen erforschen und untersuchen. (mr)

Anzeige

2010-05-13

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Wirtschaftsjunioren besuchen Biogasanlage

nächsten Artikel lesen

Plauener Frühling lockt drei Tage in die Stadt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.