Anzeige
Yvonne Magwas (CDU)

Frau verletzt und hoher Schaden: Betrunkener verursacht Unfall

Autofahrer widersetzt sich Blutentnahme

141126 PolizeiEin betrunkener VW-Fahrer verursachte am Donnerstag einen schweren Unfall in Plauen. Dabei wurde eine Frau leicht verletzt und es enstand ein Sachschaden von rund 70.000 Euro. Der 38-Jährige befuhr mit seinem Kleintransporter die Martin-Luther-Straße stadteinwärts.

Hier wollte er zunächst verbotswidrig in die Schenkendorfstraße abbiegen und hielt an. Danach gab der Mann plötzlich Gas und wollte in Höhe der Karolastraße wenden. Hier stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Audi einer 55-Jährigen zusammen. Danach prallten beide Fahrzeuge gegen den Opel eines 35-Jähriger.

Anzeige

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Im VW befanden sich zwei Kinder (7/9), die zum Glück nicht verletzt wurden. Der Verursacher war erheblich betrunken. Ein Test ergab 1,9 Promille. Zur Blutentnahme musste der Mann unter Zwang gebracht werden. Er wehrte sich massiv. Zwei Beamte des Reviers Plauen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden an den beteiligten Fahrzeugen wurde auf 70.000 Euro geschätzt. (mr)

weitere Polizeimeldungen lesen…

2017-02-10

#banner_4#

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Cannabispflanzen bei Wohnungsdurchsuchung beschlagnahmt

nächsten Artikel lesen

Auszubildende im Vogtland: Gesucht, aber viele Abbrecher

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.