Anzeige

Flucht endet auf der Streichholzbrücke

Mutmaßliche Einbrecher gestellt

Auf der Streichholzbrücke in Plauen hat die Polizei am Dienstagvormittag die Flucht von zwei mutmaßlichen Einbrechern vereitelt. Die beiden aus Georgien stammenden Männer (25, 32) wurden vorläufig festgenommen, teilte die Polizei mit.

Ihnen wird vorgeworfen in ein Mehrfamilienhaus an der Äußeren Reichenbacher Straße eingebrochen zu sein. Sie waren dabei von Angestellten eines benachbarten Bestattungsunternehmens überrascht worden und geflüchtet.

Anzeige

Die couragierten Mitarbeiter hefteten sich an die Fersen der Täter und lotsten die Polizei zum späteren Festnahmeort. (Polizei)

Anzeige

2012-11-23

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Lehrer gehen in Plauen auf die Straße

nächsten Artikel lesen

Nahverkehr soll Vierländereck weiter verbinden

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.