Fernfahrerstammtisch wird zur Tradition

Regelmäßiger Treff auf der A 72 bei Plauen

Mehr als ein halbes Dutzend Brummifahrer hat am Mittwochabend das Informationsangebot des 17. Fernfahrerstammtisches genutzt. Unter dem Motto „Tatort Straße“ ging es neben der Diebstahlsicherung von Kraftstofftanks auch um das Thema Manipulation an Geldautomaten.

Ein Gastreferent der Kriminalpolizei hob in seinen Ausführungen auf die europaweit steigende Zahl von Dieseldiebstählen ab und unterstrich die Bedeutung effektiver Sicherungsmaßnahmen. Für die Organisatoren ist der Stammtisch inzwischen zur festen Größe avanciert.

Anzeige

DEKRA, TÜV und Autobahnpolizei laden an jedem ersten Mittwoch eines ungeraden Monats zu dem Informationsgespräch im Rasthof Vogtland Nord auf der Autobahn 72 ein. Nicht nur Polizeioberkommissar Werner Fickert von der Autobahnpolizei schätzt die überschaubare Atmosphäre: „Im kleinen Rahmen mit weniger als 20 Teilnehmern lassen sich die vielen Fragen interaktiv diskutieren und so für den einzelnen auch optimaler beantworten.“
Der 18. Stammtisch findet am 3. November statt. Dann stehen Fragen rund um Bußgeld- und Gerichtsverfahren auf der Tagesordnung. Beginn ist 19 Uhr. (polizei)

Anzeige

2010-09-02

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Vater und Sohn ziehen in neue Galerie

nächsten Artikel lesen

Plauener Brauerei kürt Vereinsmeier 2010

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.