FDP: Unterstützung für BA Plauen sicher

Schmalfuß bei OB


Professor Andreas Schmalfuß, Hochschulexperte und technologiepolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag, hat Unterstützung für den Ausbau der Berufsakademie Plauen (BA) angekündigt. Kürzlich besuchte der Politiker Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer.

 

Die Staatliche Studienakademie hat sich das Ziel gesetzt, sowohl ihre Studienkapazitäten und als auch den Standort an sich auszubauen. Plauen ist einer von sieben Standorten der Berufsakademien Sachsen.

Anzeige

Prof. Dr. Andreas Schmalfuß: „Die Berufsakademie Sachsen ist mit kurzen Studienzeiten und hohen Vermittlungsquoten eine sehr leistungsfähige und effiziente Bildungseinrichtung. Schon allein daher bin ich ein bekennender Verfechter der Ausbildung an der Berufsakademie“, heißt es in einer Pressemitteilung. Für viele kleine und mittelständische Unternehmen in der Region sei der Berufsakademie-Standort Plauen eine wichtige Quelle für qualifizierten Nachwuchs.

Anzeige

 

Damit können wir junge und gut ausgebildete Menschen im Vogtland halten und junge Menschen in die Region holen. Dieser Bedeutung sei sich auch die sächsische FDP bewusst. „Daher haben wir im Koalitionsvertrag mit der CDU darauf verständigt, die Berufsakademie Sachsen weiterzuentwickeln“, so Schmalfuß. Mit der Weiterentwicklung und einer angemessenen Finanzierung der Berufsakademie Sachsen mit ihren Standorten setze der Freistaat auf seine Stärken, um im Wettbewerb um Fachkräfte gut aufgestellt zu sein. (mr)

 

2010-05-14

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Szeneladen in Plauen leer geraubt

nächsten Artikel lesen

Neue Spielothek öffnet am Plauener Altmarkt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.