Anzeige

Erstmals Stadtführung durch Plauen via Handy

Städtereisende gibt es viele und sie haben verschiedene Wünsche. Da ist der klassische Typ, der sich gründlich auf seine Reise vorbereitet und bei einem geführten Stadtrundgang durch einen Profi noch vieles über die ausgewählte Stadt erfahren will.

Es gibt aber auch Gäste, deren Zeit knapp bemessen ist und die auf die Schnelle etwas wissen wollen, die spontan und unabhängig sind und sein wollen. Oder Geschäftsreisende, die erst abends Zeit für einen Bummel durch die Stadt haben. Um diese Zeit werden meist keine Stadtführungen angeboten, die Tourist-Information hat bereits geschlossen. Und dann steht man vor einem interessant aussehenden Gebäude und würde gern mehr darüber erfahren, aber …

Jetzt ist es auch in Plauen möglich, Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten über das Handy abzurufen. Gemeinsam mit der Firma tomis haben die Touristiker in der Stadtverwaltung den mobilen Reiseführer erarbeitet. 15 Beiträge von zwei bis drei Minuten Länge informieren in deutscher und englischer Sprache über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Plauen – Altmarkt, Spitzenmuseum, Vogtlandmuseum, Malzhaus, Am Mühlgraben mit Weisbachschem Haus und Weberhäusern, Johanniskirche und Konventsgebäude, Hradschin und Schlossruine, Alte Elsterbrücke, Klostermarkt, Vogtland Theater und Konservatorium, Lutherkirche und Neues Rathaus, Friedensbrücke, Tunnel, Besucherbergwerk und die Katholische Kirche. Und das geht ganz einfach.

Anzeige

Man wählt die 089 210 833 3741 + die jeweilige Nummer der einzelne Station, für die englische Version die 089 210833 3742. Zu zahlen sind lediglich die Verbindungsgebühren vom Handy ins deutsche Festnetz. Entsprechende Flyer zum Angebot liegen in der Tourist-Information und in den Plauener Hotels aus. Zusätzlich wird im Fenster der Tourist-Information ein Informationsplakat mit den entsprechenden Telefonnummern ausgehängt. Man hat aber auch die Möglichkeit, sich die Texte zu den Sehenswürdigkeiten auf den eigenen MP3-Player herunterzuladen (www.plauen.tomis.mobi).

Anzeige

2009-09-01

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Heidan und Schuster für Plauen im Landtag

nächsten Artikel lesen

Werbefirmen nicht im Auftrag der Stadt unterwegs

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.