Anzeige

Drei Hunde mit Fahrradständer auf Tour

Besitzer flüchtet nach Unfall

Ein ungewöhnlicher Unfall ereignete sich am Freitagmittag auf der Karlstraße in Plauen. Hier zogen drei Hunde einen Fahrradständer und streiften damit den Peugeot einer 26-Jährigen. Diese war in Richtung Gottschaldstraße unterwegs, hatte das „Gespann“ bemerkt und angehalten.

Am Auto entstand laut Polizei ein Schaden von 250 Euro. Der Fahrradständer gehört einem Einkaufsmarkt an der Straße. Der Hundebesitzer hatte seine Tiere hier angebunden und ging Einkaufen. Das dauerte seinen Hunden offensichtlich zu lang.

Anzeige

Nach dem Einkauf sah der Mann seine Tiere auf dem gegenüberliegenden Fußweg. Er ging zu ihnen, band sie los und lief einfach weiter. Die Polizei sucht jetzt den Hundebesitzer. Er hat lange schwarze Haare und einen Bart. Der Mann hatte ein rotes T-Shirt an. Telefon 03741/140. (pds)

Anzeige

2012-06-30

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Was macht eine Innenstadt interessant?

nächsten Artikel lesen

Frau beim Sonnenbad von Auto erfasst

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.