Anzeige

Diebespärchen in Plauen auf frischer Tat gestellt

Im Diska-Markt an der Bismarkstraße in Plauen sind am Dienstagabend ein Mann (50) und eine Frau (40) beim Diebstahl von vorwiegend Kosmetikartikeln auf frischer Tat gestellt worden. Die Frau hatte dem Mann das Diebesgut gereicht, teilte die Polizei mit.

 

Er steckte sich dieses unter seine Jacke und wollte dann den Supermarkt verlassen. Dabei wurden sie vom Detektiv gestellt und anschließend der Polizei übergeben. Dem Detektiv war außerdem ein weinroter Kleinbus aufgefallen, der noch als einziges Fahrzeug auf dem Parkplatz des Diska-Marktes stand. Die Überprüfung ergab, dass der Kleinbus auf den 50-Jährigen zugelassen ist. Nachdem das Pärchen nach den polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurde, begaben sie sich zu ihrem Fahrzeug, das inzwischen observiert wurde.

 

Als sie jedoch die Polizeibeamten bemerkten, flüchteten sie, konnten aber auf dem Parkplatz vor der Festhalle gestellt werden. Bei der Durchsuchung des Kleinbusses sind sechs Kartons mit weiterem Diebesgut sichergestellt worden. Auch bei der Wohnungsdurchsuchung ist Diebesgut von mehreren Tausend Euro gefunden worden. Die weiteren Ermittlungen laufen. (mr)

Anzeige

 

2009-10-15

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Handwerkermarkt am 24. Oktober in Plauen

nächsten Artikel lesen

Jahresrechnung vom ÖPNV Vogtland bestätigt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.