Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Das war Plauen 2008 – Der große Jahresrückblick

  Jahresrückblick Plauen 2008

Plauen verliert die Kreisfreiheit, die VOREA wird ein Flop und auf der Neundorfer Straße beginnt der größte Straßenumbau aller Zeiten. Es liegt ein historisches Jahr hinter Plauen. Wir haben für Sie die wichtigsten Ereignisse noch einmal zusammengefasst.

Der Januar in Plauen

 

  Kreisfreiheit Plauen

Mit vielen Erwartungen geht es für Plauen in ein ungewisses Jahr 2008. Jahrelang bereits wurde um die Entscheidung der Kreisfreiheit der Stadt gekämpft. Die sächsische Gebiets- und Kreisreform steht an. Es gab in Plauen Aktionen, Unterschriftenlisten und sogar ein Modelprojekt mit dem Vogtlandkreis, der so genannte Vogtländische Weg. Im August verliert Plauen seinen Status als kreisfreie Stadt. Es half auch eine Klage gegen die Pläne nichts.

Anzeige

OB Ralf Oberdorfer lädt indes zum Neujahrsempfang in die sanierte Festhalle ein. Rund 350 Vertreter von Wirtschaft, Kultur, Politik und Sport waren seiner Einladung gefolgt. Er wünschte Begeisterung, Mut und Zuversicht für Plauen und das Vogtland.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Plauen zahlt ab diesem Jahr Babygeld. Für jedes Neugeborene erhalten die Eltern eine gestaffelte Zuwendung von insgesamt 150 Euro.

Mitte Januar wurde dem künftigen ambulanten Rehabilitationszentrum von ADMEDIA die Richtkorne aufgesetzt. Am Stadtparkring entsteht die Einrichtung. Rund fünf Millionen Euro werden investiert.

 

Der Februar in Plauen

  VFC Plauen - Alte Herren Tausende Narren stürmen Anfang Februar die Innenstadt. Erneut zieht der große Faschingsumzug der vogtländischen Karnevalisten durch die Stadt. Mehr als 30 Bilder gab es und noch nie so viele Besucher.

Anzeige

Im Helios Vogtland-Klinikum fällt der Startschuss für das neue Bettenhaus. Die beachtliche Summe von 50 Millionen Euro wird investiert um einen Neubau mit 180 Betten zu realisieren.

Die Alten Herren des VFC Plauen haben nach acht Jahren erstmals wieder die Hallenfußball-Kreismeisterschaft gewinnen können. (Bild)

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es im Februar in Plauen. Ein 33-Jähriger Autofahrer erfasste kurz nach der Kreuzung Freiheitsstraße eine 53-Jährige Fußgängerin. Danach kollidierte er mit einem abgeparkten Auto und mehreren Abfalltonnen.

Ein eindrucksvoll gestalteter Werbezug rollt seit Februar durch halb Deutschland. Es ist ein Vogtlandzug der Vogtlandbahn. Er wird vor allem auf den Strecken nach Regensburg und Berlin eingesetzt. Mit farbenfrohen Motiven wirbt er für Plauen und das Vogtland.

Repräsentanten aus Taiwan waren im Februar im Vogtland und in Plauen zu Besuch. Dabei wurden Kontakte geknüpft und zahlreiche wirtschaftliche Gespräche geführt. Einer der erreichten Erfolge ist: Touristen aus Taiwan werden das Vogtland besuchen. Neben dem Markenprodukt Plauener Spitze sollen sie zum Beispiel die Göltzschtalbrücke und die Vogtland Arena kennen lernen.

Der März in Plauen

  Orkan Emma Spitzenstadt.de geht Anfang März mit einer neuen Seite an den Start. Das Design wurde aufgefrischt und verbessert. Zudem ist die Seite sehr Suchmaschinenfreundlich. Neu ist auch ein RSS-FEED.

Anzeige

 
Plauen präsentiert sich auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin. Die Hauptdarsteller sind hierbei „Spitze“ und „Kultur“.

„Emma“ fegt über Plauen und hinterlässt starke Schäden. Im gesamten Vogtland gibt es mehr als 400 Einsätze der Rettungskräfte. (Bild)

In der Veranstaltungshalle des Möbelhauses Biller in Plauen-Neundorf läuft der Europäische Bauernmarkt 2008. Wieder verkaufen fast 70 Händler aus ganz Europa ihre Waren. In diesem Jahr wurden 35000 Besucher gezählt.

Die Freizeitanlage im Syratal öffnet wieder nach der Winterpause. Für die Parkeisenbahn ist es die nunmehr schon 49. Saison. Sie ist die einzige Parkeisenbahn Deutschlands mit elektrischer Oberleitung.

Ein Plauener wird mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Aus den Händen von Ministerpräsident Georg Milbradt erhält Roland Gräfe die Auszeichnung. Er ist langjähriger ehrenamtlicher Vorsitzender des Arbeitskreises Sächs. Militärgeschichte e.V. und machte sich um die europäische Völkerverständigung verdient.

OB Ralf Oberdorfer verkündet, dass die Sauna im Stadtbad Plauen definitiv kommt und Ende 2009 eröffnet werden soll.

Auf der Reichenbacher Straße am ehemaligen Milchhof haben die Vorbereitungsarbeiten für den neuen Verkehrsknoten Plauen-Mitte begonnen. Bis 2011 soll hier für rund 10 Millionen Euro ein moderner Haltepunkt für Bahn, Bus und Straßenbahn entstehen.

Skispringerin Ulrike Gräßler vom VSC Klingenthal, Björn Kircheisen, der im Landesleistungszentrum Klingenthal trainierende Nordisch-Kombinierte aus Johanngeorgenstadt, und die Volleyballer des VSV Oelsnitz sind im Vogtland die „Sportler des Jahres 2007“ geworden. Mehr als 12.000 Vogtländer hatten sich an der Wahl beteiligt, außerdem votierte eine Jury. Und zur großen Sportgala am letzten März-Samstag in der Festhalle Plauen wurden die Aktiven geehrt.

Der Neoplan Standort in Plauen wird ausgebaut. Am Standort Plauen soll unter der Marke NEOPLAN künftig die Fertigung der volumenstarken, technologisch führenden Premium-Reisebusse konzentriert werden. Ab 2009 könnten demnach in Plauen auch neue Arbeitsplätze entstehen, so Thorsten Wagner von MAN. Andere Standorte in Deutschland werden hingegen verlagert und zurückgebaut.

Die Mitarbeiter bei der Plauener Gardine kämpfen für den Erhalt des Traditionsunternehmens im Vogtland. Die Mühe ist vergebens, der Betrieb schließt. Die Mitarbeiter kommen woanders unter.

Die schwarze „Lola“ ist der Spitzenstadt.de Osterhase 2008! Die Häsin hat das 1. Osterhasencasting zusammen mit „Zoo-Gerstner“ Plauen gewonnen und konnte sich gegen 12 weitere Langohr-Kandidaten durchsetzten.

Der April in Plauen

  Brand Pausaer Straße Die Neundorfer Straße ist ab sofort gesperrt, denn die Arbeiten des ersten Bauabschnittes haben begonnen. 7,5 Millionen Euro sind für die Sanierung veranschlagt.

„15 Jahre Stadtsanierung“ sind in einer Ausstellung im Foyer des Rathauses zu sehen.

Rund vier Monate nach dem Fund dreier Babyleichen in Plauen kommt die Staatsanwaltschaft in den Ermittlungen nicht weiter. Kaum Fortschritte sind zu verzeichnen, sagt Thomas Walter von der Staatsanwaltschaft Plauen im April auf Anfrage.

Plauen putzt! Zum 5. Mal kehrte Mitte April beim „Plauener Frühjahrsputz“ jeder vor seiner eigenen Haustür.

Auf der Pausaer Straße stand am 12. April ein Mehrfamilienhaus in Flammen. Aus bisher nicht bekannter Ursache kam es im 1. Obergeschoss des Hauses zum Brandausbruch. Die Plauener Berufsfeuerwehr sowie die FFW Plauen-Mitte kamen vor Ort zum Löscheinsatz. (Bild)

In Plauen ist eine Auto-Einbruchserie aufgeklärt worden. Ein 35-Jähriger wurde als mutmaßlicher Täter ermittelt. Die Polizei hatte Diebesgut und DNA-Spuren gefunden.

Modern und innovativ zeigen sich die Arbeiten die innerhalb des neuen Plauener Designerpreises „Stickstich 008“ abgegeben worden. Die Auszeichnung wurde im April das erste Mal vergeben. Die Idee dazu hatte der Verein Vogtländische Textilgeschichte und die Hochschule Zwickau.

Plauen wird Hochschulstandort. Die Uni Pilsen wird eine Außenstelle eröffnen. Der Vertrag ist unterzeichnet und somit können im September die ersten Stundenten in „Grafikdesign“ ihren Studiengang beginnen.

Plauen ist Gastgeber des 5. Sächsischen Theatertreffens

Plauener gedenken der Zerstörung der Stadt vor 63 Jahren. Bei den damals insgesamt 14 Angriffen wurden mehr als 2300 Menschen in der Stadt getötet.

„Ein Demokrat verliert fair.“ Mit diesen Worten kommentiert OB Ralf Oberdorfer die Entscheidung des Verfassungsgerichts Leipzig, das die Klage Plauens gegen die geplante Verwaltungsreform abwies. Der Verlust der Kreisfreiheit ist somit besiegelt.

Tausende Plauener feiern bei zahlreichen Hexenfeuern. Die größten finden im Vogtlandstadion und in Plauen-Kauschwitz statt.

Das Plauener Brauhaus Sternquell hat den „Bundesehrenpreis“ erhalten. Die höchste Auszeichnung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz wurde der Sternquell-Brauerei GmbH anlässlich des „Tages des Deutschen Bieres“ in Berlin verliehen.

 

Der Mai in Plauen

  Tag der Vogtländer Bereits Anfang Mai öffnen die Bäder Haselbrunn und Preißelpöhl in die Sommersaison.

Die Bürgermeisterwahl bringt keine Überraschungen. Uwe Täschner und Manfred Eberwein werden für die nächsten sieben Jahre im Amt bestätigt.

Der VFC Plauen hat den Aufstieg in die Regionalliga Nord mit einem Torfestival perfekt gemacht. Einen Spieltag vor Saisonende macht der VFC mit einem 5:0 Sieg bei Borea Dresden den Aufstieg klar.

Eine nicht alltägliche Aufgabe hatten am 12. Mai Beamte der Bundes- und Landespolizei. Sie mussten im Plauener Ortsteil Straßberg zwei freilaufende Jungkühe einfangen.

Die zwei Tiere haben die Polizisten einige Zeit beschäftigt. Auch ein Bauer aus Kürbitz musste zur Hilfe gerufen werden. Die beiden Kühe hatten sich auf Straßen sowie auf Bahngleisen zwischen Straßberg und Kürbitz verirrt. Durch die Zusammenarbeit konnte die Unfallgefahr gebannt und die zwei Kühe in eine nahe gelegene Weide getrieben werden, teilte die Polizei mit.

Der 12. Tag der Vogtländer findet im Rahmen des „Plauener Frühlings“ in Plauen statt. Mehr als 32.000 Besucher verfolgen den traditionellen Festumzug mit über 80 Bildern. (Bild)

Die Arbeitslosenzahlen in Plauen sinken weiter. Im Vogtland waren im Mai rund 16100 Menschen ohne Job.

Einer der international gefragtesten zeitgenössischen Zeichner, der Franzose Jean-Jacques Sempé, erhält den e.o. plauen Preis 2008 der Stadt Plauen.

Im Betriebshof der Straßenbahn Plauen läuft der größte Umbau aller Zeiten. Für die Modernisierung werden rund 17 Millionen Euro investiert. Bis Ende 2009 wird der Umbau dauern. Dann wird auch die Verwaltung von der Melanchthonstraße in die Wiesenstraße umziehen.

Die Straßberger Straße wird wieder belebt. Im Mai gab es erstmals ein historisches Straßenfest.

Das Parkscheinsystem „mParking“ startet in Plauen. Nach dem erfolgreichen Test in Auerbach ist Plauen damit die zweite Stadt im Vogtland, die gemeinsam mit dem Zweckverband Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland den neuen Service anbietet. Parkscheine können nun nach einer Anmeldung auch per SMS erworben werden.

 

Der Juni in Plauen

  Spitzenfest 2008 Weit über 4000 Sportler aus Plauen, dem Vogtlandkreis und den Partnerstädten ermitteln, in fair ausgetragenen Wettkämpfen im Rahmen der Vogtlandspiele in den Sommersportarten, ihre Sieger.

Die Open Air Saison beginnt und bietet zahlreiche Top-Events. Ein Höhepunkt ist die Aufführung von Puccinis Oper TURANDOT im Parktheater.

Die Wahlen zum Kreistag und zum Landrat bringen wenig Überraschendes. Zahlreiche Stadträte zogen auch in den Kreistag ein. Der amtierende Landrat Tassilo Lenk wurde im Amt bestätigt.

Weiterbildung mal anders! Einige Mitarbeiter der Plauener Straßenbahn fahren nun anstatt Straßenbahn Bus. Wegen der Baustelle auf der Neundorfer Straße haben die Beschäftigten umgeschult.

Bereits zum 49. Mal beging die „Stadt der Spitze“ ihr Spitzenfest. Drei Tage lang, vom 13. – 15. Juni, verwandelte sich die Innenstadt in ein riesiges Festgelände. Viele Plauener kritisieren aber auch, dass die Tradition des Festes verloren gegangen ist. (Bild: Archiv)

Eine Datenpanne im Einwohnermeldeamt macht im Juni Schlagzeilen. Die Sicherheitslücke hat keine Auswirkungen auf die Bürger. Es wurden laut Stadt keine geheimen Daten durch dritte eingesehen. Nach bekannt werden der Panne, sind die Passwörter sofort geädert worden, so Stadtsprecherin Silvia Weck. Fast zwei Monate lang waren die Daten des Plauener Einwohnermeldeamtes im Internet durch mehrere Fehler einzusehen. Ans Licht kam die Panne durch ein Fernsehmagazin. Es gab eine Sicherheitslücke in der Software mit der die Daten verarbeitet werden.

Das geplante Deutsche Spitzen- und Stickereienzentrum neben der Jugendherberge Plauen nimmt weitere Form an. Richtungsweisend war ein Treffen im Juni im Plauener Rathaus, zu dem Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer Vertreter der Branche Plauener Spitze, der Fördervereine in Sachen Plauener Spitze sowie von Bildungseinrichtungen eingeladen hatte.

 

Der Juli in Plauen

  VMC Vogtlandrallye Die Plauener Jan Horlbeck und Enrico Lenk vom VMC haben die 27. Vogtlandrallye gewonnen. Sie kamen vor Mike Förster und Simon Peter Fröhlich vom Chemnitzer AMC ins Ziel. Dritter wurde das Team um Raphael Ramonat und Christian Asmus. Rund 100 Teilnehmer zählten die Veranstalter um den Vogtländischen Motorsport Club wieder. Die Strecken waren in diesem Jahr wieder ganz besonders gut ausgewählt. Es war quasi ein Querschnitt durch die Geschichte des Rallyesports in Plauen. (Bild)

Plauen hat nach dem Verlust der Kreisfreiheit von der sächsischen Regierung erneut eine Abweisung bekommen. Innenminister Albrecht Buttolo strich aus dem Regionalplan für die Entwicklung der Region Südwestsachsen das Ziel, Plauen zu einem Fachhochschulstandort zu machen.

Zum dritten Mal läut in Plauen die Nacht der Museen. Bis spät in die Nacht hatten alle Museen, Ausstellungen und Schauen für Besucher geöffnet. Tausende Besucher wurden gezählt.

Unbekannte haben in Plauen einen Geldautomaten mit einem Kartenlesegerät und einer Kamera manipuliert. Ein 67-jähriger Plauener wollte bemerkte den Schwindel am Automaten der an der Agip-Tankstelle auf der Oelsnitzer Straße war. Wie viele Personen betroffen waren ist nicht klar.

Die NARVA Speziallampen GmbH Plauen schreibt nach eigenen Aussagen wieder schwarze Zahlen. Das Traditionsunternehmen im Stadtteil Neundorf hat damit seine Neuausrichtung erfolgreich bestritten.

Die Polizei Plauen ermittelt zu einem mysteriösen Todesfall in Reißig. Am frühen Sonntagmorgen des 20. Juli kurz nach 1 Uhr fand ein Plauener eine schwer verletzte Frau auf der Reußenländer Straße. Die alarmierten Rettungskräfte versorgten die Frau und brachten sie umgehend ins Klinikum Plauen. Dort verstarb sie kurz darauf. Die genaue Todesursache ist noch immer nicht bekannt. Auch ein Fernsehbeitrag brachte keinen Erfolg.

Die Beschäftigten bei NEOPLAN Plauen bekommen mehr Gehalt. Rund 7 Prozent mehr Geld gibt es gestaffelt in den nächsten zwei Jahren. Das ist das Ergebnis einer langen Tarifverhandlungsrunde.

In Plauen hat die Polizei Ende Juli eine große Blitzaktion durchgeführt. An sieben Messstellen wurde die Geschwindigkeit der Autofahrer kontrolliert. Mit der Aktion möchte die Polizei die Autofahrer in Plauen sensibilisieren. Seit Beginn des Jahres 2008 sind auf den Straßen des Vogtlandes zwölf Menschen bei Verkehrsunfällen gestorben, ein Mensch davon in Plauen.

Mit gut 14300 Menschen sind in Plauen und im Vogtland so wenige Arbeitslos wie noch nie in diesem Jahr. Laut Agentur für Arbeit Plauen, liegen die Gründe für die weiterhin anhaltende positive Entwicklung im Vogtland daran, dass die Unternehmen weiter Fachkräfte einstellen.

 

Der August in Plauen

  Plus Markt Preiselpöhl Im August schloss der Plus-Markt im Plauener Ortsteil Preiselpöhl. Vor allem für ältere Menschen keine gute Nachricht. Schneller als gedacht kam das Aus für den Supermarkt an der Jößnitzer Straße. Seit 1993 war das Nahversorgungszentrum für tausende Plauener die erste Einkaufsadresse. Auch die Fleischerei und die Bäckerei mussten schließen. Bis heute steht das Gebäude leer.

Unter großem Medienaufgebot beginnt in Zwickau der Prozess um die Plauener Babyleichen. Angeklagt ist die heute 30-Jährige Susann F. Sie steht unter Verdacht drei ihrer Kinder kurz nach der Geburt getötet zu haben.

Die Polizei hat Anfang August in einer Wohnung auf dem Friesenweg in Plauen eine Leiche eines 50-Jährigen Mannes gefunden. Ein Mieter des Mehrfamilienhauses teilte dem Polizeirevier Plauen mit, dass es im Haus eigenartig riecht.

Gut ein Jahr nach Eröffnung der Festhalle Plauen erfreut sich das Veranstaltungszentrum am Treffer steigender Beliebtheit. Im ersten Quartal des Jahres kamen an 85 Veranstaltungstagen rund 40 000 Besucher.

Die Suche nach Investoren für die ehemalige JVA Plauen gestaltet sich schwierig. Nahezu ein Jahr steht die repräsentative Immobilie im Zentrum der Stadt bereits leer. Ein möglicher Investor ist nicht in Sicht.

Eine Plauenerin startet bei Olympia. Christin Zenner ist bei den 29. Olympischen Spielen in Peking dabei. Zenner, in diesem Jahr Rücken-Spezialistin und Deutsche Meisterin über 50 und 100 Meter Rücken sowie Vize-Meisterin über 200m Rücken geworden, startete als Schwimmerin für den VfV Hildesheim. Sie ist vor über 17 Jahren in Plauen geboren worden und vor einigen Jahren nach Hildesheim gezogen.

Der Skatepark in der Plauener Elsteraue besteht nun mehr seit 12 Monaten. In dieser Zeit konnten viele BMX- und Skateboardfahrer aus Plauen und umliegenden Regionen für die Anlage begeistert werden.

Die in Plauen seit Monaten gesperrte Schillerbrücke wird wieder freigegeben. Sie wurde Saniert.

Die Stadt Plauen, die seit 1990 eine Partnerschaft mit der nordrheinwestfälischen Stadt Siegen verbindet, präsentiert sich auf der Siegerlandschau (SILA), der regionalen Wirtschaftsschau im Siegerland, ähnlich wie die Vogtland Regional Ausstellung.

 

September in Plauen

  Sauna Abriss 2 Das Konventsgebäude des Komturhofs in Plauen neben der St. Johanniskirche soll einen Förderverein bekommen. Initiator ist der PR-Direktor des Vogtlad-Theaters Christian Pöllmann.

Die Preise für eine Taxifahrt in Plauen werden ab 2009 steigen. Das hat die Taxi-Genossenschaft Plauen auf Anfrage mitgeteilt. Um rund 10 bis 20 Cent könnten die Preise nach oben gehen pro Kilometer.

Es wurde gefeiert. Der Plauener Herbst lockte wieder viele Gäste in die Stadt.

Die sachsenweite Eröffnung des diesjährigen Tags des offenen Denkmals fand im Plauener Konventgebäude statt.

Es beginnen die Abrissarbeiten am ehemaligen Saunagebäude. (Bild)

Am 16. September ist bei Straßenbauarbeiten auf der Kreuzung Reißiger Straße / Hammerstraße gegenüber dem Königreichssaal Jehovas Zeugen eine amerikanische 75-Kilo-Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Gegen Mittag traf der Kampfmittelbeseitigungsdienst ein. Hunderte Bewohner mussten evakuiert werden. Ende September wird erneut eine Bombe gefunden, sie entdeckte man in der Nähe der Streichhölzerbrücke.

Eine Sonderausstellung zur früheren Plauener Synagoge und deren Architekten Fritz Landauer eröffnete im Vogtlandmuseum. Sie gehörte zum Programm des Plauener Kulturbetriebes zum 70. Jahrestag der Reichspogromnacht.

Alle Autofahrer in Plauen können aufatmen. Die wichtige Verkehrsverbindung Martin-Luther-Straße ist wieder durchgängig befahrbar.

Hans Löwel soll in Plauen seine Straße bekommen Der geborene Plauener Hans Löwel machte sich nach dem Zweiten Weltkrieg als Textilkaufmann selbstständig und wurde bundesdeutscher Generalvertreter der Plauener Textilerzeugnisse.

Der Tauchturm Vogtland in Plauen stellt sich bei einem Tag der Offenen Tür der Öffentlichkeit vor. Mehrere hundert Plauener nutzten die Möglichkeit, sich vor Ort über die neue Trainingsanlage zu informieren.

 

Der Oktober in Plauen

  VOREA 01 Die VOREA 2008 wird zum Flop. Nach mehrjähriger Pause eröffnet in Plauen die Vogtland Regional Ausstellung. An den Glanz der letzten Schauen kann sie nicht anknüpfen. Die Vogtland Regional Ausstellung zog in diesem Jahr so wenig Besucher an wie noch nie. Gerade einmal 32000 Besucher zählte Messechef Peter Kinold. Angepeilt waren mehr als 60000. Aus wirtschaftlicher Sicht steht damit die nächste VOREA in den Sternen, so Kinold. In diesem Jahr kamen mit rund 160 Aussteller halb so viele wie noch im Jahr 2004. Im Vergleich zu den Messen in den 90er Jahren ein dramatischer Rückgang. (Bild)

Eine Ölspur löste Anfang Oktober einen länderübergreifenden Einsatz der Feuerwehren aus Sachsen und Thüringen aus. Auf einer Länge von rund 15 Kilometern hatte ein Bus aus Plauen Öl verloren.

In der Berufsakademie Plauen sind 88 neue junge Frauen und Männer aufgenommen worden. Die Immatrikulationsfeier fand im Rathaus unter Anwesenheit von Vertretern der Politik statt.

An der Kreuzung Jößnitzer Straße/Chamissostraße in Plauen wird mit Hochdruck gearbeitet. Es wird die Fahrbahn saniert und eine Ampelanlage errichtet. Damit verschwindet ein Unfallschwerpunkt in Plauen.

Im Vogtland bebt wieder die Erde. Die Erschütterungen waren auch in Plauen deutlich zu spüren. Es kommt wieder verstärkt zu so genannten Schwarmbeben im Vogtland. Sie dauern bis weit in den November.

Plauen könnte Lernstützpunkt einer Uni aus Rumänien werden. Hohe Bildung nach Plauen zu bringen, ist weiter das Ziel vieler Politiker. Der vogtländische FDP-Bundestagsabgeordnete Joachim Günther führte erfreuliche Gespräche in der größten privaten Universität Rumäniens.

Die Polizei Plauen ermittelt zu einem mysteriösen Tod eines Fahrradfahrers. Der 57-Jährige Mann stürzte auf dem Weg von der Arbeit nach Hause am Wendehammer auf der Dr.-Karl-Gelbke-Straße. Die Todesursache unbekannt.

Plauen begrüßt rund 100 Europäische Grenzregionen in der Festhalle. Die vor 15 Jahren im Vierländereck gegründete Euregio Egrensis ist erstmals Gastgeber für die Arbeitsgemeinschaft, der rund 100 europäischen Grenzregionen angehören.

Im „Roten Salon“ des Theatercafes ist der Förderverein Komturhof Plauen offiziell gegründet worden. Mit dem Förderverein will man verschiedene Interessengruppen zusammenführen und die Energie bündeln.

Über das Vermögen der traditionsreichen Plauener Firma WEMA VOGTLAND GmbH hat das Amtsgericht Chemnitz mit Beschluss vom 16.10.2008 die vorläufige Insolvenzverwaltung verhängt. Der Geschäftsbetrieb läuft uneingeschränkt weiter, teilt das Unternehmen auf der Firmenwebseite mit.

Ab sofort ist der 07. Oktober in Plauen ein örtlicher Gedenktag. Als „Tag der Demokratie“ soll der ersten Samstagdemonstration zur Zeit der friedlichen Revolution 1989 in Plauen gedacht werden.

In Plauen im Milmesbach bei der so genannten Südinsel ist eine männliche Leiche gefunden worden. Wie die Polizei berichtet, hatte ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung Plauen den Mann gefunden.

Am Alten Rathaus in Plauen haben die Arbeiten zur Restaurierung der historischen Kunstuhr begonnen.

Die Diskussionen über das Werbeverbot für Bier im Sport sind beigelegt. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, Rolf Schwanitz, informierte nun noch einmal offiziell über dieses Thema.

In Plauen traf sich die deutsche Stickereibranche zu einer Fachkonferenz. Auch Teilnehmer aus der Schweiz waren unter den rund 100 Textilexperten. Die weltberühmte Plauener Spitze geht neue Wege und erobert unter anderem die Automobilindustrie.

 

Der November in Plauen

  HELIOS Spatenstich Der Branchenriese HELIOS investiert weiter fleißig in den Standort Plauen. Beim Vogtland-Klinikum Plauen ist der Startschuss für einen neuen Gebäudekomplex gefallen. In diesem sollen in Zukunft sieben Kliniken unter einem Dach zu finden sind. Rund 60 Millionen Euro werden investiert. (Bild)

Die Streikwelle der Metall- und Elektroindustrie erreicht Plauen. Rund 700 Beschäftigte der IG-Metall legen kurzzeitig die Arbeit nieder. Damit wollen sie in der Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie weiter Druck ausüben. An den Warnstreiks beteiligen sich das manroland Werk Plamag Plauen und die Philips Technologie Automotive Plauen.

Seit wenigen Wochen studieren in Plauen zum ersten Mal 17 junge Menschen an der Außenstelle der westböhmischen Universität Pilsen in der Richtung Grafikdesign. Bisher warten alle Studenten auf ihre beantragten Bafög-Zahlungen. Die Stadt springt ein und spendet eine größere Geldsumme.

Zum zehnten Mal fand in Plauen die Ehrung für Ehrenamtliche im Vogtland „Stein im Brett, veranstaltet durch die beiden Jugendringe Plauen und Vogtland, statt. Da es sich um ein Jubiläum handelte, wurde auch nicht aus den 16 Nominierten ausgewählt. Man zeichnete alle aus.

Die Wohnungsbaugesellschaft Plauen eröffnet ihre erste Wohnzentrale. Die Wohnzentrale ist das Projekt des Unternehmensverbundes der Wohnungsbaugesellschaft Plauen mbH und soll Anlaufstelle für Wohnungssuchende im Herzen von Plauen sein.

Der Prozess am Landgericht Zwickau um die drei toten Babys von Plauen zieht sich bis 2009. Das erwartete Urteil gegen Susann F. ist im November ausgeblieben.

Die Straße „Am Syratal“ ist für den Fahrzeugverkehr gesperrt worden. Über die Schließung der Straße wurde lange und zum Teil heftig diskutiert. Kein anderes Straßenthema sorgte für derartige Schlagzeilen in den letzten Jahren. Bürgerinitiativen sammelten tausende Unterschriften. Eine Sperrung war unter anderem von Naturschützern seit langem gefordert. Viele Autos nutzen die Abkürzung und sparten sich damit den Stress durch die Stadt mit Ampeln und Behinderungen. Oft ist die Strecke auch als Umleitungen bei Bauarbeiten in der Stadt benutzt worden. Nun soll ein Naturschutzgebiet entstehen.

Die Stadt Plauen ist beim Unternehmer-Preis 2008 des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) die erfolgreichste Kommune im Freistaat Sachsen geworden.

Der Oase-Verein Plauen feiert Geburtstag! Seit zehn Jahren gibt es nun bereits schon den Kinder- und Jugendtreff unter Trägerschaft des Vereins im Herzen von Chrieschwitz. Eigentlich entstand die Einrichtung schon in den 80er Jahren mit dem Bau des größten Plattenbaugebiets Plauens, dem Chrieschwitzer Hang.

Das ist der Gipfel beim HC Einheit Plauen. Nach den zuletzt heißen Diskussionen in den Zeitungen des Vogtlandes wirft Kay Fleischmann beim Handballclub HC Einheit Plauen als Geschäftsführer das Handtuch.

 

Der Dezember in Plauen

  Baby Plauen-Hof Zu einem Mitte November in einer Hofer Sparkasse ausgesetzten Säugling gibt es im Dezember weitere Erkenntnisse von den Ermittlern. Durch einen von der Hofer Kripo veranlassten DNA-Abgleich konnten Parallelen zu einer Säuglingsaussetzung im Jahre 2001 in Plauen hergestellt werden. Zum zweiten Mal setzt eine unbekannte Frau ein Baby aus. Vor nahezu sieben Jahren legte in Plauen bereits eine Person einen Säugling in den Vorraum der Sparkasse Vogtland auf der Neuendorfer Straße ab. Bis heute hat die Polizei Plauen keine Spur zur Mutter des Jungen. Es beginnt ein Speicheltest. (Bild)

Die Gebäude- und Anlagenverwaltung (GAV) der Stadt Plauen steht in der Kritik. Bei einigen Bauprojekten wie z.B. der Jugendherberge „Alte Feuerwache“ wurden erhebliche Mängel nach der Eröffnung festgestellt.

Eine maskierte männliche Person überfiel Anfang Dezember eine Spielothek auf der Hammerstraße. Er bedrohte kurz nach 20:00 Uhr die Angestellte mit einem Messer Nach Angaben der Polizei, erbeutete er die Tageseinnahmen von mehreren hundert Euro.

Der Vogtländische Kreistag beschloss in Markneukirchen ein Finanzierungskonzept für die Plauener Straßenbahn. Der Landkreis gibt jährlich 1,1 Mio. Euro. Dazu kommen 650.000 Euro vom Öffentlichen Personennahverkehr Vogtland (ÖPNV). Die Straßenbahn ist damit für die nächsten Jahre gesichert.

Der Verkauf der sachsendruck Plauen GmbH ist in Sack und Tüten. Das Leipziger Unternehmen Offizin Andersen Nexö (OAN) hat die alleinigen Gesellschafteranteile am Standort Plauen erworben.

Landrat Tassilo Lenk (CDU) und der Oberbürgermeister der Stadt Plauen, Ralf Oberdorfer (FDP), werden künftig die Geschicke des Zweckverbandes Öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ÖPNV) leiten. Beide wurden auf der 7. Verbandsversammlung in Auerbach gewählt. Lenk wird Vorsitzender bleiben, Oberdorfer ist sein Stellvertreter.

In einem Leerstehenden Haus auf der Schillerstraße wird die Leiche eines vermissten Plaueners gefunden. Die Todesursache ist unklar. Der Mann war aber Zeuge in einem mutmaßlichen Vergewaltigungsprozess am Landgericht Zwickau.

Plauen bekommt endlich eine Babyklappe. Nach vielen Diskussionen errichtet der Verein KARO in der Nähe des Unteren Bahnhofs eine solche Einrichtung. Seit Weihnachten ist sie in Betrieb.

Die Instandsetzung der Streichhölzerbrücke ist beendet. Nachdem fest stand, dass die Streichhölzerbrücke, die Reusa und die Hammertorvorstadt auf kurzem Weg verbindet, in das Radwegenetz von Plauen aufgenommen wird, wurde sich für eine umfassende Instandsetzung entschieden.

Die Regionalligaringer der WKG Pausa/Plauen krönten mit einem 26:12-Sieg gegen den AC Werdau eine große Saisonleistung und schoben sich damit am letzten Kampftag noch an den Westsachsen vorbei, auf den Silberrang der Tabelle.

Die Parkeisenbahn Syratal in der Innenstadt von Plauen erfreut sich steigender Beliebtheit. In diesem Jahr wurden deutlich mehr Besucher als noch im Vorjahr gezählt. Nach Angaben von Parkbahnleiter Michael Hochmuth sind in diesem Jahr rund 32400 Besucher mit der Parkeisenbahn gefahren.

Der Weihnachtsmarkt Plauen zog 2008 so viele Besucher an wie selten. Nach Angaben von Marktleiter Rainer Förster wurden mehr als 50000 Besucher auf den traditionellen Weihnachtsmarkt vor dem historischen Rathaus der Stadt gezählt. Damit wurden die Erwartungen der Stadt mehr als erfüllt. 70 Händler waren in diesem Jahr dabei.

Die Plauener verabschieden sich vom PL Kennzeichen. Bis zum Jahresende wurde noch das PL vergeben. Ab Januar fahren Neuwagen mit einem V am Kennzeichen. Plauen darf auf eigenen Antrag hin die Aufgaben der unteren Denkmalschutzbehörde und des öffentlichen Personennahverkehrs behalten. Darüber hinaus bleiben die untere Bauaufsichtsbehörde und die Berufsfeuerwehr in Plauen bestehen.

Das war der große Plauener Jahresrückblick 2008

31.12.2008, (mr/ce)

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Neue Revierstruktur der Polizei im Vogtland – Stellenabbau geht weiter

nächsten Artikel lesen

Sondersitzung in Plauen zum Bau der Neundorfer Straße

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.