Dachstuhlbrand in Plauen

Hoher Brandschaden

Die Plauener Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Mitte rückten am Dienstagnachmittag zu einem Brand auf der Julius-Fucik-Straße in Plauen aus. Bei Arbeiten einer Dachdeckerfirma entzündete sich die Dachschalung.

Als selbstständige Löschversuche scheiterten, wurde die Rettungsleitstelle verständigt. Es kamen keine Personen zu Schaden. Es entstand ein hoher Brandschaden am Dach sowie durch das Löschwasser. Der Gesamtschaden wird auf 80.000 Euro geschätzt. (mr)

Anzeige

 

2011-05-11

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Frau rennt in Plauen vor Lastwagen

nächsten Artikel lesen

Pfefferspray-Attacke auf Plauener Stadtfest

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.