Capitol Plauen bekommt 3D-Technologie

Das Warten ist vorbei

 

Capitol PlauenIm Capitol Plauen hält das 3D-Zeitalter Einzug. Endlich ist es soweit, werden die vogtländischen Kinofans sagen. Patrick Strauch und Johannis Bärenstein haben in dieser Woche in zwei der insgesamt acht Kinosäle die teure 3D-Technologie installiert.

 

Das Capitol erhofft sich durch die Aufrüstung einen deutlichen Besucherzuwachs. Am Donnerstagabend flimmerte der erste Film in 3D über die Leinwand. Kinostart feierte der Horrorschocker SAW7 – das Finale der Reihe. Zwischen der alten und neuen Technik liegen Welten.

Anzeige

 

Bei der neuen Technologie kommt der Film nicht mehr von der Rolle, sondern von der Festplatte, wo er zuvor mit einem Kopierschutz aufgespielt werden muss. Auch DVDs oder Blue-Rays können abgespielt werden. Der aktuelle Harry Potter überspielte 25 Minuten. Einen Film von der Rolle einzustellen dauert vier Mal so lang. (mr)

Anzeige

 

2010-11-26

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

CDU kritisiert Plauener Einzelgänge

nächsten Artikel lesen

Weihnachtsausgabe des Show-Lokals im XXL-Format

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.