Anzeige

Bürgerstiftung Plauen: 26.000 Euro für Plauener Vereine

Anträge für 2017 können gestellt werden

2016 konnte aus den Erträgen der Bürgerstiftung Plauen sowie aus Spendenmitteln verschiedenste Projekte von Plauener Vereinen mit insgesamt rund 26.000 Euro unterstützt werden. Für die neue Förderperiode 2017 steht trotz historisch niedrigem Zinsniveau wiederum eine Fördersumme von etwa 26.000 Euro zur Verfügung, teilt die Stiftung mit.

Jeder Bürger kann bis zum 30.11.2016 einen kurz gefassten Antrag per Post oder Mail, unter Nutzung des dafür vorgesehenen Antragsformulars, unkompliziert an die Bürgerstiftung stellen. Bei der Fördermittelvergabe werden Projekte mit Multiplikatoreffekt und Vorbildcharakter bevorzugt, die nachhaltig eine Breitenwirkung für die Plauener Bevölkerung entfalten. Die Vergabeentscheidung ist bis zum 31.03.2017 vorgesehen.

Anzeige

In der Bürgerstiftung Plauen haben sich 2012 engagierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt zusammengeschlossen, um Bildung und Erziehung, Jugend- und Altenhilfe, Kunst, Kultur und Denkmalschutz, soziale Belange, sowie Sport und Naturschutz zum Wohl der in der Stadt Plauen lebenden Menschen durch eine Gemeinschaftsstiftung nachhaltig selbstlos zu fördern und zu entwickeln.

Anzeige

Aus Spenden sowie aus den Einnahmen ihrer Geschäftstätigkeit fördert die Bürgerstiftung Plauen Projekte von Plauener Vereinen, die sich den gemeinnützigen Satzungszwecken der Bürgerstiftung zuordnen lassen. (stiftung)

2016-11-18

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Gewerbeimmobilien: Worauf sollte man als Unternehmen achten?

nächsten Artikel lesen

Drei schwer Verletzte: Autofahrer flüchtet vorm Zoll

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.