Brandserie in Plauen

Polizei vermutet Brandstiftung bei Lagerhallenbrand

 

  010610 Brandserie In Plauen hat es am Wochenende gleich mehrere Brände innerhalb kurzer Zeit gegeben, die Berufsfeuerwehr und einige freiwillige Wehren in scharr hielten. Drei Containerbrände und eine in Flammen stehende Lagerhalle sorgten zwischen Freitag und Samstag bei den Kameraden für eine schlaflose Nacht.

 

Die Polizei hält sich zu der Brandserie derzeit noch völlig bedeckt. „Wir können keine Ergebnisse liefern“, sagte Polizeisprecherin Anett Münster. Den ersten brennenden Papiercontainer musste die Feuerwehr am Freitagmorgen auf der Martin-Luther-Straße löschen. Gegen 2.40 Uhr ist der Alarm ausgelöst worden. Der Behälter brannte völlig ab. Eine auffällige Häufung von Bränden gab es dann in der Nacht zum Samstag. Die Brandorte liegen im gesamten Stadtgebiet verteilt.

Anzeige

Wieder war es 2.40 als die Polizei alarmiert wurde. An der Haselbrunner Straße stand eine Lagerhalle vollständig in Flammen. Die Berufsfeuerwehr Plauen sowie die freiwilligen Wehren Jößnitz und Neuendorf konnten das abbrennen nicht mehr verhindern. In der Halle befanden sich auch alte Akten, die zum Teil vernichtet wurden. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Keine zwei Stunden später loderten Flammen aus zwei Papiercontainern im Hof einer Lackiererei an der Hammerstraße.

Anzeige

Kurz nach fünf Uhr mussten zwei Plastecontainer mit Dachpapperesten auf der Hofer Straße gelöscht werden. Die Außenfassade einer Lagerhalle wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Am Rähnisberg versuchten die Unbekannten dann gegen 8.30 Uhr erneut einen Papiercontainer anzubrennen. Die Feuerwehr konnte durch das schnelle eingreifen den Brand noch in der Entstehung löschen.

Die Ermittlungen zu den fünf Bränden innerhalb kurzer Zeit in Plauen und zu den mutmaßlichen Brandstiftern laufen auf Hochtouren. Mit Ergebnissen kann aber erst in einigen Wochen gerechnet werden, sagt Anett Münster. Einen Zusammenhang zwischen den Containerbränden und der abgebrannten Lagerhalle schließt die Polizei nicht aus. Personen sind bei den Bränden nicht verletzt worden. Die Ermittler hoffen auf Zeugenhinweise. (mr)

2010-06-01

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Zukunft des Theaters Plauen-Zwickau ungewiss

nächsten Artikel lesen

SVV Plauen schließt Saison mit Sieg ab

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.