Bislang zwei Tote auf Plauener Straßen

  Polizei Plauen Unfall In diesem Jahr sind in Plauen in der Zeit zwischen Januar und September bereits zwei Menschen bei Verkehrsunfällen auf den Straßen gestorben. Dies ist eine Person weniger als im Vorjahresvergleich, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Bei den Verletzten ging die Zahl ebenfalls zurück. In diesem Jahr wurden bei Unfällen 301 Menschen verletzt worden, das sind 58 weniger als noch 2008. Diese Entwicklung spiegelt sich auch in der Unfallzahl wieder. Gab es im Jahr 2008 noch 2763 Unfälle mit Schaden, so krachte es in diesem Jahr nur noch 2489 Mal. Die Autofahrer scheinen sich besser auf die Straßenverhältnisse anzupassen.

Zu den Hauptunfallursachen gehören Vorfahrtsfehler (348), unzureichender Sicherheitsabstand (313), zu schnelles fahren (306), Fehler beim Abbiegen (91), Alkohol am Steuer (62), Fehler beim Überholen (51) und falsches Verhalten gegenüber Fußgängern (10). (mr)

2009-10-30

vorherigen Artikel lesen

DGB: Sonntagsöffnungen generell stärker begrenzen

nächsten Artikel lesen

Jusos Vogtland haben neuen Vorstand

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.