Anzeige

Betrüger in Plauen unterwegs

Masche in Zwickau bereits bekannt

Ein Betrüger war am Mittwoch in Plauen unterwegs. Am Hradschin hat der Mann mit betrügerischen Maschen versuchte, Geld zu erlangen, teilte die Polizei mit.

Der kräftig erscheinende Mann sprach gegen 15:30 Uhr mit osteuropäischem Dialekt einen 70-jährigen Fußgänger an, dass er einen echten goldenen Ring gefunden hätte. Den Ring wollte er dem Fußgänger schenken und gab mitleiderweckend an, dass er Hunger hat.

Anzeige

Den Ring, bei welchem es sich erfahrungsgemäß um ein Billigprodukt handelt, nahm der 70-Jährige nicht an. In den letzten Wochen wurde unter anderem in Zwickau mit dieser Masche bereits mehrfach versucht, Geld zu erlangen. Das Polizeirevier Plauen ermittelt wegen versuchten Betruges. (polizei)

Anzeige

2014-02-20

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Brauerei Plauen stellt Natur Radler vor

nächsten Artikel lesen

Geldeintreibung per Inkassobüro

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.