Anzeige

Besucherzahlen sollen sich fast verdoppeln

Neues Kunstwerk enthüllt


Die Sauna im Stadtbad Plauen ist gut ein Jahr nach ihrer Eröffnung mit der Enthüllung eines bisher noch fehlenden Kunstwerkes seit dieser Woche nun komplett. Der Plauener Künstler Erik Seidel entwarf in Abstimmung mit den Architekten des Gebäudes vier beleuchtete Glas- Wandbilder, die auf der Ebene der Außensauna einen besonderen Blickfang darstellen sollen, sagt Martina Schaarschmidt.

 

Wirtschaftlich arbeite die Sauna noch nicht. Es benötige eine gewisse Anlaufzeit, meint Schaarschmidt. Im ersten Jahr sei mit 27 500 zahlenden Gästen gerechnet worden. Gekommen waren 24 875. Schaarschmidt begründet die Zahlen mit der späten Eröffnung im Februar und dem Sommer, wo generell weniger Saunagäste kommen. Mittelfristig sollen die Zahlen weiter nach oben gehen. „Wir sind optimistisch.“ Damit die Sauna sich selbst rechne, müssen jährlich etwa 40 000 Besucher kommen, so das anvisierte Ziel. (mr)

Anzeige

 

2011-02-16

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauen drückt bei Campus-Planung aufs Tempo

nächsten Artikel lesen

Nano-Truck macht in Plauen Station

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.