Bauarbeiten in Meßbach beginnen

Spatenstich für Dorfplatz und -straße

 

Lang von den Meßbachern gefordert, nun ist es soweit: Jetzt beginnt der Bau des Dorfplatzes mit Teich sowie der Dorfstraße mit Gehweg, Entwässerung und Straßenbeleuchtung in Meßbach. Am 30. Juni erfolgte der offizielle Spatenstich durch Bürgermeister Manfred Eberwein. Nachdem bereits im Sommer 2000 in Abstimmung mit den Bürgern ein Vorkonzept für die Entwicklung des Ortsteiles erarbeitet wurde, dauerte es noch fast zehn Jahre bis zur Realisierung.

 

Geschuldet war dies der angespannten Haushaltssituation in den darauf folgenden Jahren. Die Ende 2007 aufgelegte Förderrichtlinie “Richtlinie zur Integrierten Ländlichen Entwicklung im Freistaat Sachsen” ergab erneut die Fördermöglichkeit des Vorhabens. Auf Grundlage der bis dahin vorliegenden Planungen wurde das Projekt im Frühjahr 2009 bei der Leader-Geschäftstelle Vogtland eingereicht. Kerstin Schicker, Fachgebietsleiterin Tiefbau, und der zuständige Bearbeiter Heiko Günther stellten das Projekt außerdem am 18. Juni 2009 dem Koordinierungskreis VogtLandZukunft vor. Dieser beschloss die Förderwürdigkeit des Vorhabens. Der konkrete Fördermittelantrag wurde am 21. September 2009 beim Landratsamt des Vogtlandkreises gestellt. Nach Vorliegen aller notwendigen Unterlagen und Genehmigungen erteilte das Landratsamt am 27. April dieses Jahres den endgültigen Zuwendungsbescheid. Die geplanten Gesamtkosten belaufen sich inklusiver der notwendigen Planungsleistungen auf ca. 713.000 Euro. Die Förderung beträgt für den Dorfplatz mit Teich 89.659 Euro und für die Dorfstraße 410.988 Euro und wird zu 75 Prozent durch die Europäische Union und zu 25 Prozent durch den Freistaat Sachsen bereit gestellt. Der erste Bauabschnitt 2010 kostet 358.842,58 Euro. Zum 1. Bauabschnitt 2010 gehört der Ausbau der Dorfstraße von der Taltitzer Straße bis in Höhe Dorfplatz incl. des Dorfplatzes mit Teich. Die Baumaßnahmen sollen im September 2010 beendet sein. Der 2. Bauabschnitt 2011 beginnt oberhalb des Dorfplatzes und endet an der Einmündung in die Bundesstraße B 173. (ce/pl)

Anzeige

 

2010-06-30

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Klare Mehrheit in Plauen für Gauck

nächsten Artikel lesen

Theaterinnenraum wie ein “Schweizer Käse”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.