Anzeige

Auto kommt erst an Hauswand zum Stehen

Fahrer blieb unverletzt

Vermutlich überhöhte Geschwindigkeit war die Ursache eines Unfalls, mit Sachschaden von etwa 10.000 Euro am Dienstagnachmittag in Plauen. Ein 19-Jähriger war gegen 13:15 Uhr mit seinem Skoda auf der Wildstraße unterwegs und wollte nach links in die Alfred-Schlagk-Straße abbiegen.

Dabei geriet er zu weit nach rechts und streifte einen ordnungsgemäß geparkten BMW. In der weiteren Folge fuhr der Fabia über eine Wiese und überrollte dabei drei Poller. Weiter ging die Fahrt dann nach links über die Fahrbahn und endete an der Hauswand des Grundstücks Alfred-Schlagk-Straße 16.

Anzeige

Dabei nahmen nicht nur Pkw und Hauswand Schaden, sondern auch ein Fenster. Der Fahrer blieb zum Glück unverletzt. (mr)

Anzeige

2012-05-23

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Kupferfallrohr von der Johanniskirche gestohlen

nächsten Artikel lesen

Die Höhepunkte im Parktheater 2012

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.