Anzeige

Ausbau B173: Klare Aussagen bis Jahresende

Gespräch im Landesamt für Straßenbau und Verkehr

160914 B173Wie geht es mit der B 173 in Plauen weiter? Das fragt sich der Plauener CDU-Landtagsabgeordnete Frank Heidan. Der Autobahnzubringer wurde in den letzten Wochen saniert. Jedoch gibt es seit Jahren Pläne, die Trasse mehrspurig auszubauen. Bis Jahresende soll es nun klare Aussagen geben, teilt Heidan mit.

Auf Veranlassung und Initiative des Politikers sei es in den vergangenen Tagen zu einem konstruktiven Gespräch im Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LaSUV) in Plauen mit dem Amtsleiter Frank Petzoldt und dem Baubürgermeister Levente Sárközy zum weiteren Fortgang der Bauarbeiten am Autobahnzubringer B 173 gekommen.

Anzeige

Dabei wurde mit den Anwesenden vereinbart, dass bis Ende des Jahres verlässliche Aussagen zum weiteren Ausbau des Kreuzungsbereiches und der Anbindung an die Falkensteiner Straße getroffen werden müssen.

Anzeige

Heidan sprach sich nach dem Gespräch für einen koordinierten Bauablauf aus, der im Sinne der Bürgerschaft ist. Dabei sind die Maßnahmen wie der Kanalbau und die baulichen Veränderungen im Kreuzungsbereich des Unfallschwerpunktes miteinander abzustimmen. Mit den Gesprächspartnern wurde vereinbart, nach Vorliegen der neuen Planungen eine Bürgerversammlung anzuberaumen. (mar)

2014-10-16

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauen: Bundespolizei stellt Reifendieb

nächsten Artikel lesen

Ausbildungsmesse Vogtland lockt 2000 Besucher

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.