Alte Schwimmhalle in Plauen öffnet Türen

Vereine zur Besichtigung eingeladen

210110 Schwimmhalle HainstraSeit fast zehn Jahren steht sie leer, die ehemalige Schwimmhalle an der Hainstraße in Plauen. Seither gab es schon verschiedene Ideen, wie man das Gebäude wieder einer Nutzung zuführen könnte – Kunststoffeisbahn, Skaterhalle, ……. Letztlich sind alle Ideen und Konzepte am gegenwärtigen Zustand und an den mit einer Wiedernutzung verbundenen Kosten aber gescheitert.

„Schließlich müsste dem eine Sanierung der Gebäudehülle einschließlich Neubau aller technischen Versorgungsanlagen vorhergehen“, schätzt der für Jugendarbeit und Sport in der Stadt Plauen zuständige Bürgermeister, Uwe Täschner, ein. „Auch die Wärmeversorgung, die früher über die Brauerei erfolgte, war unwirtschaftlich und müsste komplett neu geregelt werden.“ Die Stadtverwaltung will die Halle eigentlich abreißen.

Um dennoch interessierten Vereinen die Möglichkeit zu geben, sich selbst vor Ort einen Eindruck vom Zustand der Halle zumachen, lädt er für den 28. April 2015, 16.30 Uhr zu einem Besichtigungstermin ein. „Pro interessierten Verein sollten maximal zwei Personen an dieser Besichtigung teilnehmen. Ich bitte allerdings die Vereine, ihre Teilnahme bis zum 24. April bei Sportreferentin Simone Schurig unter der Telefon-Nr. 03741 291 1411 oder per E-Mail simone.schurig@plauen.de anzumelden.“ (pl)

2015-04-17, 19:58:07

vorherigen Artikel lesen

Wer hat in Plauen das beste Vereinsprojekt?

nächsten Artikel lesen

Plauen: Streit im Stadtbus

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.