Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

8. Nacht der Muse(e)n in Plauen

20 Veranstalter beteiligen sich

180613 MuseumsnachtSeit acht Jahren gehört die “Plauener Nacht der Muse(e)n“ zum Kulturangebot der Stadt. „Durch den Einsatz und das große Engagement aller Beteiligten, die jährlich zum Gelingen dieses Ereignisses beitragen, ist sie zu einer Plauener Erfolgsserie geworden“, freut sich Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer.

In diesem Jahr steigt der kulturelle Höhepunkt am 21. Juni. Ab 18.00 Uhr beginnt das abwechslungsreiche Programm der 20 Veranstalter. Der OB lädt ein: „Zu einer für Museums- und Galeriebesucher eher ungewöhnlichen Zeit finden niveauvolle Programme mit Konzerten, Lesungen, Tanz, Modenschau, Ausstellungen, Fröhliches und Besinnliches, kurz: für jedes Interesse etwas statt.“

Anzeige

Tickets sind im Vorverkauf bis Donnerstag zu 5 Euro und 2 Euro (ermäßigt) erhältlich. Zur Museumsnacht am 21. Juni können diese zu 7 Euro und 3 Euro (ermäßigt) bei allen Veranstaltern, außer bei der Plauener Straßenbahn, gekauft werden.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Aus dem Programm

Akademiegalerie im Weisbachschen Haus
Bleichstraße 3
Ausstellung „Stadtansichten“ – Linolschnitte zum Baumpark auf dem Gelände des Friedhofs 2, Motive vom Garten des Weisbachschen Hauses, Bilder des Jüdischen Friedhofs • Schüler des BSZ e.o.plauen drucken Linolschnitte – eine Werkstatt zum Mitmachen

Bund Bildender Künstler Vogtland e.V.
Bärenstraße 4
Ausstellung „Panorama und Schaufensterbilder – Fotografie von André Köhler und Malerei von Johannes Eckardt“ im Projektraum des BBKV e.V. und im Theater Plauen-Zwickau • Heiter-nostalgischer Porträtabend – Sie erhalten einen wertvollen Lochkamerabildabzug • 20.00 Uhr – 23.00 Uhr: Duo KLARIKOSA, Chemnitz

Theater Plauen-Zwickau
Theaterplatz 1
18.30 Uhr – 23.00 Uhr Treffpunkt Kassenhalle: 1-stündige Führungen durch das Theater mit Einblicken auf die Bühne und in die Werkstätten (Beginn alle 20 Minuten) • 18.30 Uhr Hauptbühne: Evergreen Kids präsentieren Irish Dance • 18.30 Uhr – 21.30 Uhr: Basteln für Kinder mit der Requisite • 19.00 Uhr Bühne vor dem Theater: Musikalische Kostproben aus „Der Freischütz“ • 20.30 Uhr Hauptbühne: theaterjugendclub präsentiert „Unterm Rad“ • 21.00 Uhr Bühne vor dem Theater: Kindercombo des Vogtlandkonservatoriums • 21.30 Uhr Hauptbühne: Bühnentechnikpräsentation • 21.30 Uhr Bühne vor dem Theater: Pop Band des Vogtlandkonservatoriums • 22.00 Uhr Bühne vor dem Theater: Band „Kleinstadtlicht“

Anzeige

Vogtlandbibliothek Plauen
Neundorfer Straße 8
18.00 Uhr – 21.00 Uhr 1.Etage/Kinderbibliothek: Marions Papageienshow – für Jung und Alt, zum Schmunzeln und Staunen, die tierisch gute Show und ein buntes Mitmachprogramm rund um Papageien • 21.00 Uhr – 22.30 Uhr & 23.00 Uhr – 0.30 Uhr 3. Etage/Regionalabteilung: Most Likely You Go Your Way…-Texte von Neil Young, über Bob Dylon und Weggefährten, Jörg Simmat liest in Auszügen Neil Young`s Autobiogfrafie, Musik von und mit RE-IN • Vogtländische Literaturgesellschaft Julius Mosen e.V.: Wählen Sie an diesem Abend Ihr Lieblingsbuch des Vogtlandes!

Plauener Luftschutzmuseum „Meyerhof“
Syrastraße
Führungen durch das Museum • Ein bislang unbekannter Stollen, in dem die eingemeißelte Jahreszahl 1860 entdeckt wurde, kann besichtigt werden

Plauener Spitzenmuseum
Altmarkt
Ausstellung „Plauener Spitze – Stickereien für die Zukunftsmärkte“ – Markenproduzenten von Plauener Spitze©, die sich im regionalen Netzwerk „highSTICK“ zusammengeschlossen haben, präsentieren Arbeiten und Studien auf dem Gebiet technischer Stickereien, Applikationen und Ergebnisse des europäischen Wettbewerbs „Dress the Princess“ 2013 – 2017

Ev.-Luth. St.-Johannis-Kirche
Johanniskirche
18.00 Uhr – 24.00 Uhr Kirchenerklärungen zur vollen Stunde, Orgelmusik zur halben Stunde • 20.00 Uhr & 22.00 Uhr Orgelführungen

Galerie e.o.plauen
Nobelstraße 7 – 13
Ausstellung „Erich Ohser-e.o.plauen (1903-1944) Lebenszeichen. Die Geburtstagsausstellung. Dem Zeichner zum 110. Geburtstag.“ • Mitglieder der e.o.plauen-Gesellschaft e.V. präsentieren in einer kleinen Sonderausstellung die vor 10 Jahren herausgegebenen Vater und Sohn-Briefmarken, Verkauf antiquarischer Bücher (Erlös wird für den Ankauf weiterer Ohser-Zeichnungen verwendet) • 18.00 Uhr – 23.00 Uhr: Jung und Alt sind kreativ-Bastelangebote zum Thema „Vater und Sohn“ • 18.00 – 24.00 Uhr: Groß und Klein auf den Spuren von e.o.plauen-für richtig gelöste Aufgaben warten attraktive Preise, das Los entscheidet

Vogtlandmuseum Plauen
Nobelstraße 7 – 13
Sonderausstellungen „Historische Stadtansichten“ und „Lothar Rentsch – immer wieder Plauen – Grafiken aus 7 Jahrzehnten“ • Gäste des Hauses werden von Darstellern in historischen Bürgertrachten empfangen

Tourist-Information
Treffpunkt: Lichthof des Rathauses / Herrenstraße „Über den Dächern der Stadt – Plauen bei Nacht“ 18.00 Uhr – 01.00 Uhr (letzter Aufstieg): Führungen auf den Rathausturm • Ausstellung im Turm mit Fotos vom alten Plauen – vom Rathausbau 1912-1923, der Zerstörung und des Wiederaufbaus

Anzeige

Malzhaus
Alter Teich 7 – 9
20.00 Uhr & 21.15 Uhr & 23.00 Uhr Malzhaushof: Blue Teen Group & Band (Musik, Performance, Comedy) • 22.00 Uhr – 24.00 Uhr Kellerbühne: The Funkfood (Funk, Rock, Soul, Jazz) • Ab 24.00 Uhr Kellerbühne: After Show Party (DJ Love Bringer Harris) • Ab 19.30 Uhr – 0.30 Uhr Blauer Engel: stündlich Filmvorführung auf historischen Kinoprojektoren

Galerie im Malzhaus
Alter Teich 7 – 9
18.00 Uhr: Rundgang durch die aktuelle Ausstellung • 19.00 Uhr: Malaktion „Das Picasso Puzzle“ – Kinder und Jugendliche sind herzlich zum Malen mit Manuela König-Schilbach eingeladen • 20.00 Uhr: Impressionen aus dem Vogtland – Filme des SAEK Plauen • Ab 22.00 Uhr: Nocturne – Musik mit dem Duo du soleil, Weimar • 23.00 Uhr: Internationale Kunst-, Kurz-, Werbe- und Musikfilme • 24.00 Uhr: Kunstfilm „Paradies – Die Leidenschaft des Paul Gaugin“

Förderverein Komturhof Plauen e.V.
Komturhof
19.00 Uhr & 20.00 Uhr & 22.00 Uhr: Vorträge zur historischen Geschichte des Komturhofs mit Christian Pöllmann • Für Unterhaltung sorgen die Spielleute „CANTORIS“ • Als Highlight erwartet die Besucher ein ganz besonderer Gast aus alten Zeiten • Abschluss: Lampion- und Fackelumzug

Weberhäuser
Bleichstraße 9 – 15
Ab 18.00 Uhr: internationale Nacht in den Weberhäusern • Ab 19.00 Uhr Treff am Hexenhaus: Führungen zur vollen Stunde mit der Hexe • 19.00 Uhr – 20.00 Uhr: Squer-Dance aus dem Vogtland • 20.00 Uhr – 22.00 Uhr: Liedernacht mit der Hausband • 22.00 Uhr – 24.00 Uhr: französische Weisen mit Maria Kosovska-Löster (Akkordeon), Frau Sixt (Gesang)

Lutherkirche
Dobenaustraße 12
21.00 Uhr – 01.00 Uhr Kirchenbesichtigung

Plauener Straßenbahn GmbH,
„Shuttle“-Bahnen: der nostalgische Gotha-Triebwagen Nr. 79 (Baujahr 1966) mit seinem Beiwagen Nr. 28 (Baujahr 1969) verkehren auf der „Museumslinie 6“, der historische Triebwagen Nr. 21 (Baujahr 1928) pendelt auf der „Museumslinie E“ – die Fahrten mit diesen Bahnen sind mit der Eintrittskarte „Plauener Nacht der Muse(e)n“ kostenlos (für die weiteren Fahrten im Linienverkehr und der Nachtbuslinien sind gültige Fahrausweise zu lösen) • Höhepunkt: während der Fahrten erwartet die Fahrgäste auf der Linie 6 eine musikalische Umrahmung durch die Cemetry String Band mit handgemachter Live-Musik

Galerie am Altmarkt
Oberer Steinweg 1
19.00 Uhr: Ausstellungseröffnung „Einblicke“ – Graphik und Gemälde von Ramón Lombarte • Ab 20.00 Uhr: „MILONGA de mis AMORES“ Tango Argentino – getanzte Emotionen • Ab 20.30 Uhr & 22.30 Uhr: Showtanz von argentinischen Profitänzern der Academia de Tango, Nürnberg

Schaustickerei
Obstgartenweg 1
Sonderausstellung „Drunter und Drüber“ • Ausstellung im Garten der Schaustickerei „Sinneslandschaften“ • 19.00 Uhr: Performance „Unterwäsche oder Dessous“ mit Modellen und Studenten der Angewandten Kunst Schneeberg und aus eigener Werkstatt • Spitzenklänge für Jedermann

Atelier Thomas Beurich
Oberer Graben 19
„Süsser nur, ein Stein zu sein…“ – Hunter S. Gonzo Wolf & Ricarda Thomson lesen aus dem Roman von Wenedikt Jerofejew „Die Reise nach Petuschki“

Galerie Forum K
Bahnhofstraße 39
Ausstellung „Wir wollen freie Menschen sein! Der DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953“ • Zwanzig großformatige Plakate erzählen die Vorgeschichte des DDR- Volksaufstandes vom 17. Juni 1953, wie der Protest Berliner Bauarbeiter zum Auslöser republikweiter Massendemonstrationen wurde, die Niederschlagung und seiner Opfer

Mehr Informationen auch unter:
www.museumsnacht-plauen.de

2013-06-18

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauen sucht einen neuen Weihnachtsmann

nächsten Artikel lesen

Ohne Führerschein mit Auto zum Amtsgericht

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.