Anzeige

So gelingt der Umzug – was ist zu beachten?


Immer mehr Menschen zieht es in das schöne Vogtland, aber bevor die neue Heimat ein echtes Zuhause wird, steht ein lästiger Umzug an. Ein Tapetenwechsel ist immer mit viel Arbeit verbunden und kostet Zeit und Geld. Ohne eine gründliche Planung kann ein Umzug ein stressiges Vorhaben darstellen. Bevor die eigentlichen Arbeiten beginnen, muss festgelegt werden, ob bei dem Umzug Hilfe hinzugezogen werden soll oder ob die Arbeiten in Eigenregie durchgeführt werden.

Ein Umzug ist immer mit viel Arbeit verbunden und kostet Zeit und Geld. Foto: Pixabay.com

Ein Umzugsunternehmen ist die elegante Variante, aber diese Option kostet zusätzliches Geld. Ein Umzug in Eigenregie kann nur ein Organisationstalent durchführen, welches das Projekt steuert und Helfer organisiert.

Die alte Wohnung

Es ist auffällig, dass viele Menschen aus Berlin in das Vogtland ziehen. In Berlin steht dann die mühsame Entrümplung der alten Wohnung an. Bei einer Entrümplung gibt es viele Dinge zu beachten und werden ein paar Tipps beachtet, wird die Wohnungsauflösung ein voller Erfolg. Ein spezialisierter Dienstleister analysiert die alte Wohnung und erstellt zeitnah einen Kostenvoranschlag. Nach einer individuellen Terminabsprache beginnt die Entrümplung – Abfall und alte Möbelstücke werden fachmännisch entsorgt und kleine Schäden innerhalb der Wohnung repariert. Wenn bei der Recherche nach einem passenden Anbieter für eine Haushaltsauflösung Berlin oder Umgebung gefragt ist, finden sich viele geeignete Anbieter. Erfahrene Mitarbeiter führen die Haushaltsauflösung oder andere Dienstleistungen durch und Kunden aus sämtlichen Stadtteilen Berlins sind von einer professionellen Arbeitsweise begeistert. Während der Haushaltsauflösung kann der eigentliche Umzug beginnen und die Nerven des Auftraggebers werden geschont. Die Experten übernehmen Malerarbeiten, die Endreinigung und der Auftraggeber kann sogar die Wohnungsübergabe dem Profi überlassen. Die Spezialisten aus Berlin übernehmen alle notwendigen Arbeiten und der Auftraggeber hat den Vorteil, dass nur mit einem Ansprechpartner kommuniziert werden muss.

Anzeige

Umzug in Eigenregie

Ist ein Umzugstermin definiert, müssen Kartons, Verpackungsmaterial, Klebeband und Decken organisiert werden. Um die Kisten zu transportieren, muss ein Umzugstransporter bereitstehen, der auch größere Gegenstände transportieren kann. Das Wichtigste an einem Umzug sind viele motivierte Helfer. Es müssen möglichst viele Freunde und Bekannte angefragt werden, um einen schnellen Ablauf zu garantieren. Es ist immer damit zu rechnen, dass am Umzugstag Helfer verhindert sind. Dies sollte in der Planung berücksichtigt werden. Vor dem Umzug ist die Wohnung zu entrümpeln und es schadet nicht, sich von ein paar alten Dingen zu trennen. Alle Kartons sind sorgfältig zu beschriften und nach Räumen zu sortieren – so werden die Kartons in der neuen Wohnung gleich an den passenden Ort gebracht. In den Kisten müssen die Gegenstände gut verpackt werden, damit keine Schäden auftreten.

Das Umzugsunternehmen

Der Umzug in das Vogtland ist mit einem gewissen Stress verbunden. Ein Umzugsunternehmen kann auf eine lange Erfahrung zurückgreifen und die Experten wissen ganz genau, wie ein problemloser Umzug zu bewerkstelligen ist. Bevor ein Umzugsunternehmen beauftragt wird, sollten verschiedene Angebote eingeholt werden. Es ist darauf zu achten, welche Leistungen inkludiert sind und welche Leistungen extra berechnet werden. Um Geld zu sparen, können einige Arbeiten in Eigenregie übernommen werden. Falls keine Zeit vorhanden ist, muss erfragt werden, welcher Mehraufwand berechnet wird und wie die zeitliche Umsetzung geplant ist. Um den Geldbeutel zu entlasten, ist zu prüfen, ob der Umzug steuerlich absetzbar ist. Muss der Umzug aus beruflichen Gründen erfolgen, können die Belege problemlos beim Finanzamt eingereicht werden und die Einkommensteuererklärung wird einen geringeren Betrag aufweisen.

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Vogtländer von FTI-Insolvenz betroffen

nächsten Artikel lesen

Verkehrsverbund Vogtland informiert zum Ferienangebot und zum Schulstart