Anzeige

Diese Ausflugsziele sorgen für tierisches Vergnügen bei der ganzen Familie

Bevor der Sommer zu Ende geht, heißt es noch einmal, Deutschlands schönste Städte im Sonnenschein zu genießen. Die günstigen Angebote von Fernbusunternehmen und Fluganbietern machen es möglich, mit der ganzen Familie einen Ausflug in die nächstgelegenen Städte zu unternehmen. Diese tierischen Sommerevents in Leipzig, Dresden und Hamburg dürften nicht nur die kleinen Gäste begeistern.

Dschungelfieber im Gondwanaland Leipzig Bis nach Leipzig dauert es mit dem Zug nur knapp zwei Stunden – keinesfalls also eine halbe Weltreise. Unweit des Hauptbahnhofs wartet auch schon das Gondwanaland, eine 16.500 Quadratmeter große Riesentropenhalle im Zoo Leipzig. Unter dem Dach bleibt es bei Temperaturen von 24 bis 26 Grad auch noch sommerlich, wenn es draußen regnet oder gewittert, was in diesem Sommer ja keine Seltenheit ist. Kinder haben vor allem bei den Bootsfahrten auf dem Wasser, beim Erklettern des Erlebnispfades und beim Anblick des tapsigen Tapirbabys Ketiga ihren Spaß.

Anzeige

Anzeige

Eltern kommen derweil auch beim Sommerkabarett “So wahr uns Spott helfe” auf ihre Kosten: Das Ensemble unter der Leitung von Thorsten Wolf, der vielen als Cheftierpfleger Conny Weidner aus der erfolgreichen ARD-Serie “Tierärztin Dr. Mertens” bekannt sein dürfte, unterhält die Zuschauer vor tropischer Kulisse mit seinem schwarzen Humor. Hamburgs musikalische Tierwelt Exotische Tiere, eine überdachte Halle und ein spannendes Unterhaltungsprogramm für große und kleine Besucher bietet auch die Hafenstadt Hamburg.

#banner_4#

Anzeige

Wer sich rechtzeitig ein Angebot bei einem der Fernbusunternehmen sichert, zahlt für die Fahrt von Leipzig in den Norden weniger als 20 Euro pro Person. Das tierische Abenteuer im Norden beginnt schon beim Übersetzen von den Landungsbrücken zum Theater auf der anderen Elbseite – dort wird mitten im Hamburger Hafen die bunte Tierwelt und die Schönheit der Savanne mit der passenden Musik zum Leben erweckt: Im Musical “König der Löwen” nach dem berühmten Disney-Film kann sich die ganze Familie vom jungen Löwen Simba ins farbenprächtige Afrika entführen lassen und dabei zuschauen, wie er im Laufe der Zeit seinen Platz als König einnimmt. Karten für das tierische Spektakel sind hier erhältlich.

Neue Tierbabys in Dresden Die Erdmännchen im Zoo Dresden können zwar keine so fröhlichen Lieder singen, wie es Timon aus dem “König der Löwen” kann, sie sind aber genauso niedlich anzuschauen. Dresdens Zoo-Chef Karl-Heinz Ukena sowie auch die zahlreichen Besucher haben Grund zur Freude – es gibt erneut Nachwuchs den Erdmännchen. Die possierlichen Erdmännchen-Drillinge legten diesen Monat mit drei Neugeborenen vor. Dazu kamen im Juli Babys bei den Kugelgürteltieren, den Weißkopfsaki-Affen und den Riesen-Meerschweinchen.

Neben diesen süßen Exemplaren gibt es aber auch Löwen, Elefanten und Giraffen zu sehen, die für Tropenfeeling in der sächsischen Landeshauptstadt sorgen. Als Special-Event können alle ABC-Schützen ihren Schulanfang am 14. August mit ihren Eltern beim Zuckertütenfest im Zoo feiern – die Dresdner Tierpfleger halten zu diesem Datum allerlei Überraschungen bereit. Bevor es in eine der drei exotischen Tierwelten geht, können alle kleinen Besucher mit dem Sommerferienquiz des Dresdner Zoos noch testen, wie gut sie die Tiere des Dschungels kennen.

2016-08-02

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Unbekannte brechen in Plauen Bäume ab

nächsten Artikel lesen

Vogtländer erhalten Ehrung von IHK-Präsident Sczepanski

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.