Umweltbotschafter Uhu Ben beim Plauener Frühling

Bereits zum zweiten Mal erwartet Kinder beim Besuch des “Umweltdreiecks” beim Plauener Frühling eine besondere Attraktion. Ein echter, handzahmer Uhu namens Ben macht im Rahmen des Umweltpädagogikprogramms “Erlebnis Umwelt” in Plauen Station.

 

Ben ist am 16. und 17. Mai jeweils von 10 bis 18 Uhr am Postplatz in Plauen zu bestaunen. Weitere Umweltbildungsangebote und Stände aus der Region werden die große Aktion “Umweltbildung im Gleisdreieck” abrunden. Organisator des so genannten “Umweltdreiecks” ist das städtische Büro “Lokale Agenda 21”. “Aufgrund der großen Resonanz auf unsere vielfältigen Umweltbildungsangebote im vergangenen Jahr wurden wir vom Veranstalter des Plauener Frühlings gebeten, auch in diesem Jahr wieder mit entsprechenden Angeboten auf dem Fest präsent zu sein”, sagt Sabine Jahn vom “Büro Lokale Agenda 21”.

 

“Erlebnis Umwelt”, das begleitende Umweltprogramm, führt Kinder mit pädagogischer Sensibilität durch verschiedene Themengebiete. Umwelt- und Naturthemen wurden kindgerecht aufbereitet und laden zum Mitmachen und Nachdenken ein. So lernen die Kinder am Umweltmobil Spannendes zum Schwerpunktthema Wald, erkunden an diesem Ort die heimische Tier- und Pflanzenwelt und erfahren Interessantes zur Abfallvermeidung, zu erneuerbaren Energien, Energiesparmodellen und Klimaschutz.

Anzeige

 

In einem Umweltparcours durchlaufen die Kinder spannende und lehrreiche Stationen wie das Tierstimmenquiz oder das “Klimawunderland”. Sie werden anschließend mit einer Kinder-Umweltranger-Urkunde ausgezeichnet. Außerdem besteht für alle Besucher die Möglichkeit, mit einem CO2-Rechner den eigenen CO2-Fußabdruck zu ermitteln. “Für alle zwischen null und hundert ist etwas dabei”, verspricht Sabine Jahn. (ce/pl)

Anzeige

 

2009-05-08

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

“Stadtkonzept 2022” startet in Abstimmungsphase

nächsten Artikel lesen

Vogtlandkonservatorium: Tag der Instrumente

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.