„Stadtkonzept 2022“ startet in Abstimmungsphase

Am Donnerstag, dem 7. Mai 2009 fand im Plauener Rathaus der erste strategische Querschnittsworkshop zum „Stadtkonzept Plauen 2022“ statt. Unter der Regie von Bürgermeister Manfred Eberwein und Stadtentwicklungsmanager Joachim Hofmann traten die Fachkonzeptverantwortlichen aus der Verwaltung, Vertreter der Politik sowie Akteure aus verschiedensten Bereichen der Stadt gemeinsam in einen Dialog, um im kommenden Jahr einen Grundsatzbeschluss des Konzeptes durch den Stadtrat herbeizuführen.

 

In den nächsten Monaten werden alle Beteiligten kontinuierlich das Gespräch suchen, um Strategien, Ziele und letztlich auch Maßnahmen zu erarbeiten, mit denen vor allem den Problemen, die der demografische Wandel und der sinkende finanzielle Spielraum in Zukunft bringen wird, entgegengewirkt werden kann. Der gestrige Workshop stellt damit den Abschluss der Orientierungs- und Analysephase dar und war der erste gemeinsame Schritt, um grundlegende, strategische Gedanken zu erarbeiten und zu diskutieren. (ce/pl)

 

2009-05-08

vorherigen Artikel lesen

Wirtschaftjunioren Plauen heben in Hof nicht ab

nächsten Artikel lesen

Umweltbotschafter Uhu Ben beim Plauener Frühling

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.