Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Umfangreiche Straßenbaumaßnahmen in Plauen im Sommer

Bauarbeiten Neundorfer 3 In Plauen wird derzeit an zahlreichen Stellen gebaut. Rund 1 Million Euro werden dabei investiert. Wo es auf den Straßen eng wird und Behinderungen gibt haben wir hier zusammengefasst.

Auswechslung der Trinkwasserleitung in Oberlosa
In Oberlosa wird am kommenden Montag, 30. Juni begonnen, im Bereich von der Untermarxgrüner Straße bis zum Hochbehälter Brand die Trinkwasserleitung auszuwechseln. Als Bauende ist Ende November vorgesehen. Der Ausbau erfolgt in mehren Bauabschnitten, ausführende Baufirma ist der VSTR GmbH Rodewisch.

Die vorhandene Trinkwasserleitung wird durch eine neue höher dimensionierte Leitung ersetzt. Dabei werden die vorhandenen Hausanschlüsse umgebunden und seitliche Versorgungsleitungen an die neue Trinkwasserleitung angeschlossen.

Anzeige

Der Anliegerverkehr im Baubereich wird gewährleistet, je nach Fortschreiten der Baumaßnahme werden unterschiedliche Verkehrsführungen notwendig. Eine Ausschilderung erfolgt dementsprechend.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Sorgaer Straße
Hier wird vom 7. Juli an bis voraussichtlich Ende Dezember gebaut. Die Baumaßnahme umfasst die grundhafte Erneuerung der Sorgaer Straße einschließlich Schäfereiweg zwischen Paracelsusstraße und Apfelbaumweg. Zudem wird ein durchgängiger Gehweg angebaut. Ebenso wird die Straßenentwässerung erneuert. Der Zweckverband Wasser und Abwasser Vogtland lässt Schmutzwasserkanal sowie Trinkwasserleitungen auswechseln. Die Versorgungsträger Erdgas Plauen GmbH, Deutsche Telekom AG und Primacom GmbH werden ihr Leitungsnetz ebenfalls ergänzen.

Vom beauftragten Bauunternehmen VSTR GmbH Rodewisch ist die Ausführung in mehreren Bauabschnitten vorgesehen. Der Anliegerverkehr über das Baufeld wird gewährleistet, wobei kurzzeitige Behinderungen möglich sind.

Martin-Luther-Straße
Derzeit läuft die Deckensanierung des 1. Bauabschnittes der Martin-Luther-Straße zwischen Jößnitzer Straße und August-Bebel-Straße. Parallel dazu werden die Abwasser- und Trinkwasseranlagen des Zweckverbandes instand gesetzt. Diese Maßnahme soll am 1. August beendet sein.

Bauausführende Firma ist hier die Streicher GmbH Tief- und Ingenieurbau Jena. Die Baumaßnahme wird unter Vollsperrung durchgeführt. Der Anlieger- und Lieferverkehr wird aufrechterhalten.

Anzeige

In einem zweiten Bauabschnitt wird am 8. Juli begonnen, die Straßendecke im Bereich zwischen Schenkendorfstraße und Pausaer Straße instand zu setzen. Diese Maßnahme wird voraussichtlich Ende August abgeschlossen sein.

Bauausführende Firma ist ebenfalls die Streicher GmbH Tief- und Ingenieurbau Jena. Zwischen Schenkendorfstraße und Max-Planck-Straße werden die Arbeiten noch während der Sperrung der Schillerbrücke ausgeführt. Danach folgt die Sanierung von der Max-Planck-Straße bis zur Pausaer Straße. Der Anlieger- und Lieferverkehr bleibt während dieser Zeit trotz Vollsperrung aufrechterhalten.

Die Kosten für die Straßenbaumaßnahmen (außer Trinkwasserleitung Oberlose) haben einen Gesamtumfang von rund einer Million Euro, 75 Prozent der förderfähigen Kosten werden dabei vom Freistaat Sachsen als Fördermittel ausgereicht. (mr)

 

28.06.2008

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Noch keinen Ausbildungsvertrag? Dann komm zur Berufsberatung!

nächsten Artikel lesen

Jugendring Plauen wählt neuen Vorstand

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.