Anzeige

Trauben-Eiche erweitert Baum-Lehrpfad

Montessori-Schüler helfen beim Pflanzen

080514 BaumEine Trauben-Eiche bereichert den Lehrpfad „Bäume des Jahres“ im Elstertal nördlich von Plauen. Gespendet wurde das Gehölz am „Tag des Baumes“ einmal mehr von der Sternquell-Brauerei. Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer und Jürgen Scharschmidt, für Umweltschutz verantwortlicher Betriebsingenieur des Brauhauses, setzten gemeinsam mit Montessori-Grundschülern sowie Naturfreunden und –verantwortlichen den Baum in die Erde und gossen ihn an.

Mit dem insgesamt 25. Baum des Jahres wird der Lehrpfad im Elstertal erweitert. Verläuft er bisher direkt am Elsteruferweg entlang, wird er künftig Richtung Lochbauer den Hang hinauf zum Umwelt- und Naturschutzzentrum Pfaffengut fortgeführt. Der Lehrpfad ist ein hervorragendes Beispiel für eine stetig wachsende Zusammenarbeit zwischen Stadtverwaltung, Unternehmen, Schule und kommunalem Betrieb in Sachen Umwelt.

Anzeige

„Wir haben in der Stadt mit der Umwelt-Agenda Stadtgrün 2000 die Möglichkeit geschaffen, dass Bürger oder Unternehmen einen Baum spenden und so für mehr Grün in der Stadt sorgen können. Das wurde schon 387 Mal genutzt. Dafür allen ein herzlicher Dank“, betonte Ralf Oberdorfer.

Anzeige

Die Sternquell-Brauerei gehört zu den Unternehmen, die diese Aktion besonders aktiv unterstützen. Mit der Trauben-Eiche hat sie den insgesamt 19. Baum für den Lehrpfad gesponsert.

„Die Jungs haben gerade an der Talsperre Pöhl übernachtet, teils im Freien. Jetzt helfen wir, den Baum zu pflanzen. Das vertieft die Naturverbundenheit“, erklärte Erzieher Simon Joneit. Die Mädchen und Jungen der Montessori-Grundschule übernehmen weiterhin die Pflege des Lehrpfades. Mitarbeiter des kommunalen Unternehmens ISP haben geholfen, den Baum zu beschaffen und zu pflanzen. (sternquell)

2014-05-08

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Planenschlitzer im Vogtland aktiv

nächsten Artikel lesen

Premiere für Joseph Süß im Vogtlandtheater

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.