Anzeige

Streit unter Nachbarn in Plauen eskaliert

Mann verletzt Nachbarn mit mehreren Faustschlägen

Die Kriminalpolizei Plauen ermittelt gegen einen 31 Jahre alten Plauener wegen gefährlicher Körperverletzung. Er soll seinen 44-jährigen Nachbarn mit einem Messer bedroht haben und verletzte ihn mit mehreren Faustschlägen.

Zunächst hatten beide in der Dr.-Christoph-Hufeland-Straße im Chrieschwitzer Hang ein Wortgefecht über ihre Balkone geführt, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Schließlich suchte der 31-Jährige seinen Nachbarn auf, stieß ihn beim Türöffnen in seine Wohnung und schlug wild auf ihn ein. Der 44-Jährige musste seine Blessuren nach Angaben der Polizei im Vogtland-Klinikum in Plauen ambulant behandeln lassen. (mar)

Anzeige

» weitere aktuelle Meldungen der Polizei Plauen lesen…

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

2018-05-11

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Vogtländer Rainer Gläß ist Sachsens Unternehmer des Jahres

nächsten Artikel lesen

Coole Flats in Plauen: DIY-Ideen für die eigene WG