Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

Stadtarchiv Plauen öffnet Magazine

Geschichte der bürgerlichen Frauenbewegung

050214 TrömelDas Stadtarchiv Plauen beteiligt sich in diesem Jahr wieder am Tag der Archive am kommenden Wochenende. Die Einrichtung im Rathaus öffnet am Samstag von 9 bis 13 Uhr ihre Tür. Da am 8. März der Internationale Frauentag begangen wird, lautet das Thema in diesem Jahr „Frauen – Männer – Macht“.

Um 9 Uhr spricht Doris Naumann über die Geschichte der bürgerlichen Frauenbewegung in Plauen. Deren Geburtsstunde schlug im März 1907, als 33 Plauenerinnen im Kaffeehaus Trömel (Bild) den Frauen-Verein gründeten. Sein Motto „Die Frau für die Frau!“ war Anspruch und Programm gleichermaßen. Der Fokus des Vortrags ist auf die Entwicklung des Vereins in der Kaiserzeit und den Jahren der Weimarer Republik gerichtet. Wendepunkte seiner Geschichte waren die Einführung des Frauenwahlrechts 1918 und die verfassungsrechtlichen Gleichstellung von Mann und Frau 1919.

Anzeige

Das Wirken der ersten Plauener Parlamentarierinnen wird ebenso thematisiert wie die Vernetzung der lokalen und der nationalen Frauenbewegung. Mit Eugenie Schumann, der Gründerin und langjährigen Vorsitzenden des Frauen-Vereins, und Else Königsdörffer, der Vorsitzenden des Landesverbandes Sächsischer Frauenvereine, werden die wichtigsten Protagonistinnen der Plauener Frauenbewegung vorgestellt. Der Vortrag schließt mit der Zerschlagung der deutschen Frauenbewegung im Zuge der nationalsozialistischen Machtübernahme 1933.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Anschließend stehen im Lesesaal ausgewählte Dokumente zur Frauengeschichte, die Postkartensammlung sowie die Plauener Adressbücher in digitaler Form zum Betrachten und Entdecken bereit. Um 10.30 Uhr sowie 11.30 Uhr bieten Archivführungen einen vertiefenden Blick in die Magazine. Das Stadtarchiv möchte sich durch diesen Aktionstag als unverzichtbarer Ort für die historische Identität Plauens noch stärker im Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger verankern.

Zum siebten Mal laden am zweiten Märzwochenende Archive in ganz Deutschland außerhalb der regulären Öffnungszeiten in ihre Häuser ein, um sich der Öffentlichkeit als Schatzkammern der Geschichte vorzustellen. Seit dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs am 3. März 2009 findet der Tag der Archive alle zwei Jahre bewusst an einem Wochenende in der ersten Märzhälfte statt. (plauen/bild: stadtarchiv plauen)

2014-03-05

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauener Faschingsumzug bunt wie nie

nächsten Artikel lesen

So wird Plauens Campus aussehen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.