Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

Serie von Einbrüchen in Plauen aufgeklärt

Mann soll fast 20 Einbrüche begangen haben

PolizeiNach umfangreichen Ermittlungen konnte die Polizei in Plauen jetzt eine Serie von Straftaten aufklären und einen 33-jährigen Tatverdächtigen ausmachen. Auf das Konto des Mannes aus Plauen gehen fast zwanzig Einbrüche, welche er zwischen Januar 2013 und Februar 2014 in Plauen und einmal in Thüringen begangen haben soll, teilt die Polizei mit.

Mehrfach betroffen war eine Firma in der Dammstraße, aber auch Büros, Kanzleien und Ladengeschäfte hatte der Einbrecher im Visier. Meist war er gewaltsam eingedrungen, hatte die Räumlichkeiten durchsucht und Bargeld, EC-Karten sowie Telefonkarten gestohlen. Mit diesen telefonierte er dann und surfte im Internet.

Anzeige

Mit den Geldkarten hob er an verschiedenen Bankautomaten Geld ab. An den Tatorten war oft ein erheblicher Sachschaden entstanden. Im Februar wurde der Mann bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus vom Bewohner überrascht und festgehalten. Die Polizei konnte ihn daraufhin festnehmen.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Bei der anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Täters wurden zahlreiches Diebesgut und mehrere Tütchen mit Drogen aufgefunden. Dort entdeckten die Ermittler auch ein hochwertiges Rennrad, welches aus einem Keller in Gera gestohlen worden war. Insgesamt hatte der Mann Gegenstände im Wert von knapp 15.000 Euro gestohlen und einen Sachschaden in gleicher Höhe verursacht.

Momentan sitzt der drogenabhängige Mann eine Freiheitsstrafe ab, zu welcher er durch ein Gericht in Thüringen wegen anderer Straftaten verurteilt worden ist. Das Motiv der Diebeshandlungen liegt in seinem Hang zum Drogenkonsum und wird allgemein als Beschaffungskriminalität bezeichnet. (polizei)

>> weitere Nachrichten der Polizei Plauen lesen…

2014-08-15

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Konkurrenz für City-Kinos

nächsten Artikel lesen

Bilanz: 640 Trabis im Vogtland noch unterwegs

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.