Anzeige

Schüler aus Plauen fahren zur KinderUni nach Steyr

Tradition zwischen Partnerstädten

Auch in diesem Jahr lädt der Verein für Städtefreundschaften Steyr wieder zur KinderUni ein: Vom 30. August bis 4. September werden zehn Schüler und Schülerinnen der Evangelischen Montessori Oberschule Plauen in die österreichische Partnerstadt Steyr reisen.

Begleitet werden die Mädchen und Jungen von Schulleiterin Silke Wukasch und Lehrer David Brendel. Die beiden Lehrkräfte sind genau wie ihre Schüler gespannt, was sie zur KinderUni, aber auch in Plauens Partnerstadt erwartet.

Anzeige

Universitäten bieten Schnuppertage für den studentischen Nachwuchs an. Diese laufen unter dem Motto „Kinderuni“. Die jungen Studentinnen und Studenten atmen einmal Uni-Luft und treten in Kontakt mit Professorinnen und Professoren. Sie nehmen an einer Vorlesung oder einem Seminar extra für Kinder teil und dürfen sich alles genau anschauen. Manche bekommen Lust, vielleicht später selbst einmal an einer Universität zu studieren oder zu arbeiten.

Anzeige

Als erste Schule war 2005 und 2006 die Hufeland Mittelschule bei diesem Projekt dabei. Das Jugendzentrum Oase e.V. sowie das Kinder- und Jugendhaus eSeF fuhren im Jahr 2007 nach Steyr. 2008 machten die Plauener Schüler eine Pause, erst 2009 fuhren Schüler der Dittesschule wieder nach Österreich. Die Friedrich Rückert-Mittelschüler schnupperten 2010 in die Hörsäle, 2011 die Kemmlerschüler, 2012 waren Schüler vom Diesterweg-Gymnasium in der Partnerstadt zu Gast. 2013 hieß es fürs Lessing-Gymnasium, 2014 fürs Diesterweg-Gymnasium: auf nach Steyr zur KinderUni. (pl)

2015-08-28, 20:38:24

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

e.o.plauen trifft e.o.plauen

nächsten Artikel lesen

Plauen feiert 100 Jahre VOMAG-Fahrzeugbau

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.