Anzeige

Sachsens Finanzminister stellt Pläne für Campus vor

OB hofft auf rege Teilnahme der Plauener

Der Sächsische Staatsminister der Finanzen, Prof. Georg Unland, lädt am Freitag (16.30 Uhr) zu einem Baukolloquium über die Geschichte und die künftige Nutzung des Schlossareals in den Ratssaal des Plauener Rathauses ein.

Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer (FDP) freue sich, dass es sich der Finanzminister nicht nehmen lässt und selbst nach Plauen komme, um die Pläne für die Entwicklung der Staatlichen Studienakademie Plauen und den künftigen Campus auf dem ehemaligen Schlossareal am Hradschin vorzustellen, teilte die Stadt am Mittwoch mit.

Anzeige

„Ich finde das aller Ehren wert und hoffe darauf, dass die Plauener den Gast aus Dresden nicht enttäuschen und möglichst viele an der Veranstaltung teilnehmen werden. Ich lade alle Interessierten herzlich ein, dabei zu sein. Ein voller Saal und viele Teilnehmer senden natürlich das richtige Signal nach Dresden: Plauen freut sich auf den neuen Campus und darüber, dass die Studienakademie weiter wachsen soll! Wir haben lange darum gerungen, nun scheint es endlich konkret zu werden“, freut sich der OB. (pl)

Anzeige

2012-03-14

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

SVV Plauen startet in Rückrunde

nächsten Artikel lesen

Bücher im Internet verkaufen: komfortabel und lohnenswert

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.