Anzeige

Rock für ein buntes Vogtland ausgezeichnet

Festival gewinnt Thüringer Demokratiepreis

240614 PreisDas Projekt Rock für ein buntes Vogtland ist am Wochenende mit dem Demokratiepreis des Landes Thüringen geehrt worden. Überreicht wurde dieser von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und der Thüringer Ministerin für Soziales, Familien und Gesundheit Heike Taubert im Reithaus in Weimar.

Der Anerkennungspreis ist mit 500 Euro dotiert. Die Laudatio für die vogtländischen Preisträger hielt Gerd Grüner, Bürgermeister von Greiz. Die Stadt hatte das Projekt für den Preis nominiert. Während der Festveranstaltung wurden vor allem der innovative Geist und die Nachhaltigkeit des Events „Rock für ein buntes Vogtland“ gelobt.

Anzeige

Im letzten Jahr wurde der Demokratiepreis unteranderem auch an Lothar König, Stadtjugendpfarrer aus Jena verliehen. Es war 2009 als sich eine Gruppe junger Menschen, federführend Daniel Kertscher und Andreas Böttcher, aus Greiz entschloss, ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt zu setzten.

Anzeige

Im gleichen Jahr wurde „Rock für ein buntes Vogtland“ aus der Taufe gehoben und fuhr mit 2500 Besuchern bei der Erstauflage einen großen Erfolg ein. Vor der Kulisse des Wahrzeichens der Region, der Göltzschtalbrücke, etablierte es sich in den letzten Jahren zum größten Rockfestival im Vogtland. Alljährlich zum Pfingstsonntag findet dabei ein Familiennachmittag und ein Abend mit Konzerten überregionaler Bands statt.

„Wir sind sehr stolz, vor allem da wir wissen wieviel Herzblut in diesem Festival steckt. Das ganze Rock-Team arbeitet ehrenamtlich, ihnen gilt unser besonderer Dank und Respekt! Ohne sie wäre solch eine erfolgreiche Realisierung nicht möglich gewesen“ kommentierte Jörg Menke, Vorstandsvorsitzender des Trägervereins Vivere e.V. die Verleihung.

Das Besondere beim Rock für ein buntes Vogtland ist, dass es Regionen verbindet – so kommen die Bands sowie die Crew aus verschiedenen Bundesländern. Mit dem Preis wurde ihr Engagement geehrt und ein Zeichen gesetzt, dass es sich lohnt, gemeinsam Gesicht zu zeigen für Vielfalt und Toleranz. (text/foto:vivere)

2014-06-24

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

IHK-Praktikumsportal – Anlaufpunkt für Jedermann

nächsten Artikel lesen

Wechsel an Spitze der Arbeitsagentur Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.