Regionale Schätze der Vogtlandbibliothek Plauen jetzt online nutzbar

Historische Haushaltspläne von Plauen einsehbar

 

Regionale Schätze der Vogtlandbibliothek Plauen jetzt online nutzbarIn der Vogtlandbibliothek Plauen gibt es viele Schätze zu entdecken. Die Regionalbibliothek in der 3. Etage bietet Schriften aus fünf Jahrhunderten, aber auch die aktuellen regionalen Neuerscheinungen. Über das Landesdigitalisierungsprogramm der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek Dresden gelang es der Vogtlandbibliothek nun, einige der historischen Zeitschriften durch Digitalisierung zu bewahren und für Interessierte einen einfachen Zugang zum Volltext über das Internet zu ermöglichen.

#banner_4#

Unterstützung bei der Vervollständigung fehlender Jahrgänge erhielt die Vogtlandbibliothek durch das Stadtarchiv Plauen. Teil dieser besonderen Sammlung sind  zahlreiche historische Periodika. Die Zeitungen und  Zeitschriften, Jahresberichte, Firmen-, Vereins- und Festschriften sind Archiv der damaligen Tagesereignisse und gewähren einen Einblick in die Geschichte der Region Vogtland und der Stadt Plauen. Auch Ergebnisse heimatkundlicher Forschung wurden hier publiziert. Hier geht es zur Ansicht.

Die Stadtbibliothek Plauen wurde 1898 gegründet, seit 1993 trägt sie den Namen „Vogtlandbibliothek“. Als öffentliche Bibliothek bietet sie ihre Medien einem breiten Publikum an. Anziehungskraft über die Grenzen des Vogtlands hinaus hat der wissenschaftliche Alt- und Regionalbestand mit Schriften aus fünf Jahrhunderten. (pl)

2017-06-28

vorherigen Artikel lesen

Ausbau der Annenstraße in Plauen startet

nächsten Artikel lesen

Vogtland: Magwas stimmt gegen Ehe für alle

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.