Raubüberfall auf Supermarkt in Jößnitz

Täter sofortiger Fahndungsmaßnahmen auf der Flucht

Am Dienstagabend ist in Jößnitz der Simmel-Markt überfallen worden. Gegen 18 Uhr betrat ein Mann das Geschäft und gab an, eine Schachtel Zigaretten kaufen zu wollen.

Nachdem er diese erhalten hatte, bedrohte er die Verkäuferin mit einem Messer und entnahm aus der Kasse die Tageseinnahmen von mehreren hundert Euro, teilte die Polizei Plauen mit. Der Täter flüchtete zu Fuß aus dem Geschäft. Er konnte trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen, auch unter Einbeziehung eines Fährtenhundes, bislang nicht ermittelt werden.

Die Kripo Plauen, Telefon 03741/ 140 ermittelt und bittet um Zeugenhinweise. Gesucht wird ein Mann, scheinbares Alter 40 bis 50 Jahre, etwa 170 bis 180 Zentimeter groß, mit kurzen Haaren und Brille. Bekleidet war er mit dunkler Winterjacke und dunkler Hose. (mr)

2009-12-09

vorherigen Artikel lesen

Vogtlandkolleg Plauen: Schavan signalisiert Unterstützung

nächsten Artikel lesen

Vogtlandkreis und Karlovy Vary vertiefen Zusammenarbeit

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.