Postplatz Plauen: Pfefferspray verletzt vier Personen

Verbalen Auseinandersetzung

Polizei am EinsatzortErneut gab es am Postplatz in Plauen eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei sind nach Angaben der Polizei vier Personen am Montagabend verletzt worden.

Gegen 19:30 Uhr kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung. Dabei sprühte ein 20-jähriger Syrier einem 25-jährigen Mann aus geringer Entfernung Pfefferspray ins Gesicht. Die davongetragene Augenreizung musste im Krankenhaus ambulant behandelt werden.

#banner_4#

Durch die Tathandlung des Syriers erlitten drei weitere jüngere Personen leichte Augenreizungen. Am Postplatz im Stadtzentrum ist es in den letzten Wochen immer wieder zu Auseinandersetzungen gekommen. Stadt und Polizei wollen stärker präsent sein, haben erst letzte Woche eine Sicherheits-Offensive vorgestellt. (mar)

2017-07-25

vorherigen Artikel lesen

So will Plauen die wachsende Kriminalität bekämpfen

nächsten Artikel lesen

Serbischer Kraftfahrer schmuggelt halbe Tonne Drogen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.