Plauener Spitze begeistert in Berlin

Irene Luft zeigt Spitze auf der Fashion Week

  230111 Fashion Week Sexy, gewagt und experimentell war der Auftritt auf der Fashion Week in Berlin. Zum zweiten Mal lieferten Stickereien aus Plauen und dem Vogtland Stoffe und Muster für zwei Modenschauen.

Die Münchener Designerin Irene Luft arbeitete mit der Modespitze Plauen und mit W. Reuter & Sohn – Spitzen und Stickereien aus Reumtengrün zusammen. Klare Linien und florale Stickmuster trafen auf Leder-, Pelz- und Strickkombinationen.

Am Mittwoch zeigte Luft auf einem Laufsteg in Berlin-Kreuzberg Haute-Couture und am Samstag auf dem Hauptlaufsteg auf dem Bebelplatz Prêt-à-porter-Mode. In Spitze aus Plauen gehüllt zeigte sich auch das Model Fiona Erdmann, bekannt aus der ProSieben-Show „Germany’s next Topmodel!“.

Die Samstagsschau war komplett ausverkauft. Rund 700 Modebegeisterte verfolgten die Präsentation der aktuellen Kollektion. Unter den Zuschauern auch Bahar Kızıl (Ex-Monrose), Castingdirektor Rolf Scheider (Rolfe) und Schauspieler Sebastian König (Anna und die Liebe). Organisiert wurde der Marketingauftritt in Berlin vom Deutschen Innovationszentrum für Stickerei Plauen. Im Sommer zur nächsten Fashion Week wollen die vogtländischen Firmen wieder dabei sein. (Text/Foto: Martin Reißmann)

Anzeige

2011-01-24

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Lernen, Arbeiten und Leben im Vogtland

nächsten Artikel lesen

Urteile im Fall Karsten aus Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.