Anzeige
Yvonne Magwas (CDU)

Plauener Brauer stellen neues Bier vor

Produkt mit historischem Bezug neu auf den Markt

270114 BierDie Plauener Sternquell-Brauerei startet mit „Bürgerbräu“ ins neue Jahr. Mit dem milden Vollbier bereichert das Plauener Brauhaus seine Produktpalette. Dabei wird eine ehemals beliebte Biersorte neu aufgelegt. Schon 1910 brauten die Brauer der damaligen „Sternquell Actien Brauerei“ zum ersten Mal das „Bürgerbräu“.

Die ersten Fässer „Bürgerbräu“ wurden mit dem Pferdefuhrwerk an fünf Gaststätten in der Plauener Altstadt ausgeliefert, also genau wie vor gut 100 Jahren.

Anzeige

„Für mich ist es eine große Freude, dass wir nach dem erfolgreichen Jahr 2013 mit der Einführung der Neuprodukte Schwarzbier und Bierbrause mit einer weiteren Neuheit ins Jahr 2014 starten können. Das zeigt, dass unsere traditionsreiche Brauerei am hart umkämpften Biermarkt offensiv agiert“, sagt Geschäftsführer Jörg Sachse.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Dass mit der Marke „Bürgerbrau“ ein Produkt mit historischem Bezug neu auf den Markt kommt, ist für Jörg Sachse Ausdruck dafür, „dass unsere Brauerei eine große Tradition hat, eng mit der Heimat verbunden und in der Region verwurzelt ist.“

Milder Geschmack im Retro-Look

Bürgerbräu ist ein untergäriges Vollbier, das vor allem durch seine abgerundete Rezeptur besticht. Ausgewählte Rohstoffe verleihen dem Bier die malzige Note. „Das Bürgerbräu ist deutlich milder und hat eine kräftigere, dunklere Farbe als unsere Pilsbiere“, charakterisiert Technik-Geschäftsführer Dr. Jörg Lehmann die neue Marke. Der Alkoholgehalt liegt bei 5,4 Volumenprozent.

Das neue Bier hebt sich aber nicht nur durch seinen milden Geschmack von den anderen Plauener Bierspezialitäten ab. „Die Eigenständigkeit wird auch durch das äußerst aufmerksamkeitsstarke Design im konsequenten Retro-Look und dem attraktiven Neuner Kasten unterstrichen“, erläutert Produktmanager Thomas Münzer.

Anzeige

Ein dunkles Blau prägt sowohl die Etiketten als auch die handlichen Kästen mit neun Halbliterflaschen, eine Grafik eines Brauers in der damaligen Kluft von 1910 prostet den Sternquell-Freunden auf dem Etikett zu. Darüber hinaus wird „Bürgerbräu“ als Fassbier in der gehobenen Gastronomie in traditionellen Gläsern ausgeschenkt. (sternquell/foto:i.pastierovic)

2014-01-27

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Bis auf die Schornsteine geklettert

nächsten Artikel lesen

Plauen: Mann schlägt Frau an Haltestelle

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.