Anzeige

Plauen steht ohne Weihnachtsmann da

Mario Martin wirft das Handtuch

Der Plauener Weihnachtsmarkt ist derzeit ohne Weihnachtsmann. Mario Martin, der in diesem Jahr in die Rolle schlüpfte, wird nach Angaben der Stadt aus persönlichen Gründen nicht mehr den Weihnachtsmann spielen.

„Derzeit gibt es noch keinen Ersatz. Wir sind bemüht, für die Kinder eine Alternative zu finden“, sagte Bürgermeister Manfred Eberwein. „Den vorherigen Weihnachtsmann Gerd Köhler wieder zu engagieren, ist für uns keine Option“, meint Eberwein. Köhler war 18 Jahre Weihnachtsmann auf dem Weihnachtsmarkt. „Die Termine mit dem Weihnachtsmann müssen leider bis auf weiteres entfallen.“ (mar)

Anzeige

2012-12-12

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Rathaus-Sanierung: Wettbewerbspreise gehen nach Leipzig

nächsten Artikel lesen

Neuer Stiftungsrat der Erich Ohser Stiftung

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.