Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

Plauen hilft den Philippinen

Mehr als 1300 Euro gespendet

Am ökumenischen Gottesdienst für die Aktion „Plauen hilft den Philippinen“ am Freitag in der St. Johanniskirche nahmen rund 50 Plauener teil. Die Kollekten-Sammlung brachte 1000 Euro ein. Dazu kamen Spendenzusagen in Höhe von 300 Euro, teilt Pfarrer Hans-Jörg Rummel mit.

Zudem seien schon mehrere Hundert Euro auf das Spendenkonto überwiesen worden. Das Geld wird am Montag an die Hilfsorganisation Cariats-International überwiesen, die es für noch immer dringend notwendige Erste-Hilfe-Maßnahmen einsetze.

Anzeige

„Allen Spendern sei sehr herzlich gedankt“, sagt Rummel. Am Ende des Gottesdienstes durften alle Spender ein Dankeschön-Bild mit nach Hause nehmen, das Kinder aus Kindertagesstätte und Hort der St.-Johannis-Kirchgemeinde („Spatzennest“ in Neundorf) gestaltet haben. Die Christenlehrekinder verkauften kleine Lämpchen zugunsten der Flutopfer. „Zu danken ist auch den Schülern des Vogtlandkonservatoriums, die den Gottesdienst musikalisch bereichert hatten.“ Um weitere Spenden wird gebeten. (mar)

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

2013-11-25

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

May inszeniert Tannhäuser in Plauen

nächsten Artikel lesen

Theaterfinanzierung: Kompromiss-Vorschlag

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.