Plauen: Für neuen Schwitztempel wird Grundstein gelegt

Saunabau Plauen 01Am 15. Mai ist es so weit, dann erfolgt die feierliche Grundsteinlegung für die Sauna am Stadtbad. Eine tolle Saunalandschaft soll es werden, einzigartig für die Spitzenstadt. Die Sauna soll sich harmonisch an die bestehende Schwimmhalle anfügen. Alte und neue Elemente bilden eine Synergie. Der gemeinsame Eingangsbereich drückt ebenfalls die Zusammengehörigkeit beider Anlagen aus.

 

Nachdem die Plauener Baufirma Baumann den Zuschlag im Gewerk Rohbau bereits erhielt und schon am Arbeiten ist, wurde nun auch der Innenausbau einschließlich der erforderlichen Technik an eine renommierte Plauener Firma vergeben. Der Wassertechnische Anlagenbau Plauen, ein Unternehmen das sich deutschlandweit und auch über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht hat, wurde mit der Ausführung betraut. Bei der Sanierung des Stadtbades war der WTA Plauen im Bereich Badewassertechnik ebenfalls federführend.

 

Somit sind gute Vorzeichen gegeben, dass sich die Spitzenstädter und ihre Gäste ab dem Jahr 2010 in den vier Saunen, verteilt auf zwei Etagen und im Außenbereich, tummeln können. (ce)

 

2009-05-06

vorherigen Artikel lesen

Der Plauener Gastronom Frank Wand rettete das Spitzenfest

nächsten Artikel lesen

Plauen: Finanzausschuss wird fündig

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.