Plauen ertsellt neues Tourismuskonzept

Online-Umfrage für Plauener Bürger und Unternehme gestartet

Die Stadt Plauen erstellt ein neues Tourismuskonzept für die Spitzenstadt und will damit das bestehende aus dem Jahr 2009 ablösen. Der Fachbereich Wirtschaftsförderung und Tourismus hat damit die Agentur watt multisports aus Fulda beauftragt. Das Unternehmen hat auch bereits den Tourismusverband Vogtland bei der Markenentwicklung “Vogtland – Sinfonie der Natur” unterstützt.

Das winterliche Plauen
Das winterliche Plauen. Foto: Spitzenstadt.de

Nun soll das Plauener Tourismuskonzept auf Vordermann gebracht werden. „Damit soll an die gute touristische Entwicklung der letzten Jahre aus der Zeit vor Corona angeknüpft und gemeinsam mit den touristischen Leistungsträgern die Zukunft des Plauener Tourismus gestaltet werden“, sagt Wirtschaftsförderer Eckhard Sorger. Dabei sei im ersten Schritt besonders die Meinung und Einschätzung der Plauener Bürgerinnen und Bürger wichtig. Was macht Plauen als touristisches Ziel eigentlich aus? Was ist gut? Was kann verbessert werden? Dazu ist eine Online-Umfrage gestartet worden. Hier geht’s zur Umfrage…

Kathleen Dentler, Teamleiterin der Tourist-Information in Plauen, ergänzt: „Wir haben die Bitte, dass sich möglichst viele Plauenerinnen und Plauener daran beteiligen!” Rund zehn Minuten dauere die Umfrage. Neben den Bürger*innen sind auch alle touristischen Partner und Leistungsträger in Plauen zu ihrer Einschätzung zu den Themen Angebot, Marketing und Kooperation gefragt. Die Umfrage ist bis zum 11.März 2021 geschaltet.

vorherigen Artikel lesen

Tipps für den optimalen Konsumkredit

nächsten Artikel lesen

Theater Plauen-Zwickau: Kein Spielbetrieb bis Mitte April