Anzeige

Pkw-Klau: Polizei Plauen ermittelt drei Tatverdächtige

Verbindungen zu weiteren Straftaten

  Polizei Plauen Einen schnellen Fahndungserfolg konnte die Polizei Plauen in der Nacht zu Freitag für sich verbuchen. Ein in Triebel gestohlener VW Passat wurde bereits wenige Stunden nach der Tat in Plauen aufgefunden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Am Donnerstagnachmittag hatte ein 52-Jähriger seinen VW Passat auf einem Grundstück in Triebel abgestellt. Den Schlüssel ließ er jedoch im Zündschloss des 18 Jahre alten Fahrzeuges stecken. Als er nach einer reichlichen Stunde zurückkam, war sein Passat weg.

Anzeige

Am Freitag, kurz nach 1 Uhr kam der gestohlene Pkw einer Polizeistreife in Plauen auf der Hofwiesener Straße entgegen und flüchtete stadteinwärts. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt fanden die Beamten den Passat verlassen auf dem Parkplatz am Komturhof. In unmittelbarer Nähe stellten sie zwei Jugendliche im Alter von 16 und 18 Jahren fest. Beide seien der Polizei einschlägig wegen Diebstahlsdelikten bekannt, heißt es. Sie wurden entsprechend vernommen.

Anzeige

Im Laufe des Freitag konnte auch ein dritter Tatverdächtiger gefunden und festgenommen werden. Gegen den 18-Jährigen lagen bereits zwei Haftbefehlt vor. Im Zuge der laufenden Ermittlungen und der sichergestellten Gegenstände ergeben sich laut Polizei Verbindungen zu weiteren Straftaten. So befanden sich an dem VW Passat bereits andere Kennzeichen. Diese waren am Montag in Theuma gestohlen worden. Außerdem konnte der am vergangenen Wochenende in Plauen gestohlene Skoda Octavia in Oelsnitz aufgefunden werden.

In diesem Zusammenhang ergeben sich Verbindungen zu den Garagenaufbrüchen in Plauen und Treuen am vergangenen Wochenende sowie dem Raub des Handys eines 19-Jährigen in Neuensalz am 29. November. Die Ermittlungen zu diesen Tatkomplexen dauern an. Der rote Passat weist außerdem auf der rechten Seite frische Unfallspuren auf. Die Plauener Polizei, Telefon 03741/ 140, bittet nun um Hinweise zu einem möglicherweise in der Zeit von Donnerstag, 17 Uhr bis Freitag, 1:30 Uhr mit dem Passat verursachten Unfall. (mr)

2009-12-05

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Vogtlandkonservatorium Plauen lässt “Demokratie Versprühen”

nächsten Artikel lesen

Adressbuchschwindler im Vogtland unterwegs

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.