Pferde bei Plauen in Teich eingebrochen

Einsatz mit Eisschlitten und Schlauchboot gerettet

Unter schwierigsten Bedingungen gelang es am Dienstag der Feuerwehr Plauen, drei in einen auf der Kobitzschwalder Straße in Neundorf gelegenen Teich eingebrochene Pferde zu retten. Diese waren aus einer Koppel ausgebrochen und durch die nicht tragfähige Eisdecke des Teiches eingebrochen.

Die Ortsfeuerwehr Neundorf wurde gegen 16.00 gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr Plauen alarmiert. Gemeinsam mit den Eigentümern der Pferde gelang es mit Eisschlitten und Schlauchboot unter schwierigsten Einsatzbedingungen, die Pferde vor Unterkühlung und dem Ertrinken zu retten. An diesem Einsatz waren zwölf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Neundorf und sechs Kameraden der Berufsfeuerwehr beteiligt. (pl)

2010-12-16

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Erste Auswärtspunkte für Plauener Wasserballer

nächsten Artikel lesen

SPD-Fraktion nimmt Thomas Fiedler auf

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.