Anzeige
Yvonne Magwas (CDU)

Moped, Fahrrad, Schmuck: Plauen versteigert Fundsachen

Fundsachenversteigerung 2017 am 26. April im Rathaus

Moped, Fahrrad, Schmuck: Plauen versteigert FundsachenDas ein oder andere Schnäppchen wartet am 26. April ab 14 Uhr im Rathaus in Plauen auf die Besucher der Fundsachenversteigerung 2017. Die zur Schau gestellten Gegenstände sind alle seit mindestens sechs Monaten im Fundbüro – und kein Eigentümer hat sich gemeldet.

Daher gehen sie nun in die öffentliche Versteigerung. Versteigert werden vor allem Räder: Damenräder (5), BMX-Räder (3), Herrenräder (11), ein Trekkingrad, ein Jugendrad und 15 Mountain-Bikes. Vier Radteile beziehungsweise Radrahmen warten auf neue Besitzer. Außerdem ist diesmal ein Moped S51 B mit unter den „verlorenen“ Gegenständen.

Anzeige

An kleineren Gegenständen warten auf neue Besitzer: Armbanduhren (5), Schmuck (7), Kleidungsstücke (7), eine Packung Babywindeln, ein Rucksack, zwei Taschen mit Inhalt, zwei Werkzeuge, eine kleine Stereoanlage und ein Teil aus der Kategorie Haushaltselektronik.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

#banner_4#

Die Türen des Ratssaales öffnen sich an diesem Tag bereits ab 13.30 Uhr, so dass alle Interessierten die zu versteigernden Gegenstände in Augenschein nehmen können. Die Mitarbeiter des Fundbüros bitten darum, Kleingeld bereit zu halten, um übermäßige Wartezeiten an der Kasse zu vermeiden. Der Erlös aus der Versteigerung wird wieder einem gemeinnützigen Zweck zu Gute kommen.

Aufgrund der Vorbereitung der Versteigerung bleibt das Fundbüro der Stadt Plauen an diesem Tag geschlossen. Das Bürgerbüro schließt ebenfalls wegen Vorbereitung der Versteigerung bereits um 13 Uhr. (mar, pl, foto: archiv)

Anzeige

2017-04-19

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Gottschaldstraße: Papagei sorgt für Polizei- und Feuerwehreinsatz

nächsten Artikel lesen

Osterhase besucht Kinder im Chrieschwitzer Hang

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.