Mann in Plauen mit Messer bedroht

Räuberische Erpressung

PolizeiEin 58-jähriger Mann aus Libyen ist am Dienstag gegen 15 Uhr in Plauen auf dem Fußweg an der Äußeren Reichenbacher Straße von drei arabisch sprechenden Männern mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe seines Geldes gezwungen worden.

Während zwei der bisher unbekannten Täter den Mann festhielten, hatte der dritte mit dem Messer gedroht und Geld verlangt, woraufhin er 150 Euro übergab. Anschließend verschwanden die Täter in Richtung Alter Postweg.

Einer war circa 25-30 Jahre alt, schlank und etwa 1,75 Meter groß, hatte kurzes, schwarzes, nach hinten gekämmtes Haar und die Seiten rasiert. Er war mit einem weißen T-Shirt und blauer Jeanshose bekleidet. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140. (polizei)

» weitere Meldungen der Polizei Plauen lesen…

2015-05-06, 14:02:43

vorherigen Artikel lesen

Einbrecher durchwühlen Firma am Leuchtsmühlenweg

nächsten Artikel lesen

Traditions-Unternehmen folgt Trends

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.