Malzhaus Plauen erweitert Kinoangebot

CineStar schaltet am Sonntag die Lichter in Plauen aus

 

  230310 Malzhaus Kino Das Malzhaus Plauen will in der Zeit, wo das Capitol auf der Bahnhofstraße geschlossen hat, sein Kinoangebot stark erweitern. Täglich außer mittwochs soll es Vorstellungen geben, sagt Tommy Ziegenhagen von der Kultureinrichtung.

“Wir haben davon erfahren und gedacht, Plauen ohne Kino wäre eine Katastrophe“, so der Verantwortliche für die Öffentlichkeitsarbeit. Das Malzhaus verfügt über eine Kino-Maschine und zeigt regelmäßig bereits ausgewählte Streifen. Der logistische Mehraufwand soll nur so lange dauern, bis das Capitol wieder öffnet, meint Ziegenhagen optimistisch. Er hofft, dass sich nach dem Sommer ein neuer Betreiber für das größte Kino im Vogtland gefunden hat und es weiter geht.

Anzeige

Gezeigt werden sollen im Malzhaus Kinderfilme, Klassiker und natürlich auch aktuelle Blockbuster. „Wir werden ungefähr drei Wochen Abstand zu den Kinoneustarts haben.“ Vorstellungen werden täglich 17 Uhr und 20 Uhr sein. Eventuell wird es auch Spätkino geben. Wir überlegen, ob wir freitags und samstags auch 22.45 Uhr Filme zeigen, so Ziegenhagen. Zwar wird es nicht das klassische Kinoflair geben, aber der Hörgenuss wird durch die Dolby Surround Anlage im Malzhaus der gleich sein. Auch günstiger wird der Kinobesuch sein. „Die Preise werden zwischen drei und sechs Euro liegen.“ Das Malzhauskino hat Platz für rund 100 Personen. Eine Liste der Filme, die gezeigt werden, gibt es im Internet und auf Fleyern, die in der Stadt verteilt werden sollen, sagt Tommy Ziegenhagen: „Wir hatten eigentlich nicht daran geglaubt, dass das Kino schließt.“

Anzeige

Die letzte Vorstellung im Capitol Filmpalast soll an diesem Sonntagabend sein. Dann bleibt der Vorhang bis auf Weiteres erste einmal geschlossen. Eine Kino-Ära geht vorerst zu Ende. Plauen mit rund 68 000 Einwohnern steht ohne Kino da. Die Kino-Kette CineStar wirft das Handtuch, weil der Standort in den letzten Jahren nicht wirtschaftlich genug bespielt werden konnte, heißt es auf Anfrage. Das Capitol hat acht Säle mit 1162 Sitzen. Großes Interesse am Capitol hatte das Central Kino Hof gezeigt. Doch ein gewisser „Faktor“ ließ die nahtlose Übernahme des Kinos scheitern, sagte Geschäftsführer Stefan Schmalfuß. (mr)

2010-03-23

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Versteigerung im Plauener Rathaus

nächsten Artikel lesen

Ostermarkt lockt zum Bummel in Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.