Anzeige

Köstner Stahlzentrum Plauen für Nachwuchsförderung zertifiziert

Agentur für Arbeit Plauen würdigt Unternehmen

Die Köstner Stahlzentrum GmbH ist von der Agentur für Arbeit Plauen für ihre Nachwuchsförderung ausgezeichnet worden. Derzeit beschäftigt Köstner sechs Auszubildende und ist laut Silke Steinkampf, Pressesprecherin der Agentur, „ein konstanter und zuverlässiger Ausbildungspartner der Region“.

Voraussetzung für die Zertifizierung 2014 war ein Ausbildungsvertrag für behinderte beziehungsweise schwer behinderte Jugendliche. Köstner ermöglicht seit letztem Jahr einem schwer behinderten Jugendlichen die Ausbildung zur Fachkraft- Lagerlogistik und erfüllte somit die erforderlichen Bedingungen für das Zertifikat. Neben dem Stahlhändler erhielten 22 weitere Unternehmen aus der Region das Zertifikat zur Nachwuchsförderung 2013/2014.

Anzeige

Bei der Gründung der Köstner Stahlzentrum GmbH in Plauen im Jahre 2002 übernahm die Firmengruppe Köstner aus Neustadt/Aisch (Mittelfranken) alle 50 Mitarbeiter des insolventen Mühl-Konzerns. Seitdem wurden weitere Arbeitsplätze geschaffen. Heute beschäftigt das Köstner Stahlzentrum 76 Mitarbeiter. (aa)

Anzeige

2015-06-05, 16:01:11

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Betrunkener Radler kracht Tankstelle

nächsten Artikel lesen

Kita-Streik: Plauen zahlt keine Elternbeiträge zurück

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.