Anzeige
900 Jahre Plauen in einer Show - Die Show des Jahres zum Jubiläum

Kerstin Knabe wird Botschafterin für das Vogtland

Werbung für ein starkes Vogtland

Zum 2. Treffen der „Botschafter für das Vogtland“ in diesem Jahr, das am Mittwochabend in der Goldbeck Ost GmbH in Treuen stattfand, wurden drei neue Botschafter berufen. Landrat Rolf Keil ernannte Kerstin Knabe Geschäftsführerin der SCB GmbH & Co. KG Plauen, Florian Merz – Generalmusikdirektor und Chefdirigent der Chursächsischen Philharmonie Bad Elster und Dr. Markus Lingel – Vorsitzender der Geschäftsführung der Merkur Bank zu Vogtlandbotschaftern. Damit ist die Gemeinschaft der Vogtland Botschafter auf 38 angewachsen.

Landrat Rolf Keil verband mit der Berufung den Wunsch, möglichst vielen Menschen die Vorzüge des Vogtlandes als Investitionsstandort aber auch als attraktiven Lebens- und Arbeitsraum näher zu bringen. „Dabei setzen wir auf ganz persönlichen Kontakt und auf echte Überzeugung.“, so Keil und betonte: „Wer könnte diese Begeisterung besser vermitteln, als Menschen, die die Region kennen, weil sie in der Region leben und arbeiten und mit ihrem erfolgreichen Wirken in den vogtländischen Unternehmen die Region voranbringen und damit die besten Botschafter des Vogtlandes sind.“

Anzeige

Goldbeck Ost Geschäftsführer Lars Luderer stellte als Gastgeber sein Unternehmen und derzeit aktuelle Baustellen näher vor. Das Unternehmen Goldbeck ist mittlerweile das größte Bauunternehmen seiner Art in Deutschland.

Anzeige
900 Jahre Plauen in einer Show - Die Show des Jahres zum Jubiläum

Landrat Rolf Keil sprach im Verlauf des Abends weitere aktuelle Themen an. Unter anderem die Werbung für die Region. Die neue Dachmarke Vogtland liege ihm dabei sehr am Herzen, denn nur eine einheitlich stark auftretende Region kann national und international Beachtung finden. Der anstehende weitere Breitbandausbau stand ebenfalls zur Diskussion.

Auch die Herausforderungen bei der Umsetzung der Wirtschaft 4.0, die die Verzahnung der industriellen Produktion mit modernster Informations- und Kommunikationstechnik bezeichnet, wurden besprochen. Als Gastredner des Abends stellte Prof. Dr. Lutz Neumann, der Direktor der Staatlichen Studienakademie Plauen, seine Einrichtung und das Duale Studium vor. (vl)

2016-09-27

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Landesgartenschau in Plauen: Kritik an Oberbürgermeister

nächsten Artikel lesen

Tag der Eisenbahn: Dampfzugsonderfahrt nach Cheb