Anzeige

Kemmlerschule: Neuer Bodenbelag für Turnhalle

Reparieren war nicht mehr möglich

Sport frei in der Turnhalle Kemmlerschule: Die Schüler haben seit dem zweiten Schulhalbjahr einen neuen Bodenbelag. Der alte Parkettboden war nur noch eingeschränkt nutzbar gewesen, lockerte sich immer wieder, zwischen den Parkettstäben bildeten sich Spalten und Stolperstellen.

Nochmal reparieren war unmöglich, das ergab eine Sicherheitsprüfung im September 2013, teilt die Stadtverwaltung mit. Danach entstand ein Konzept für die Erneuerung und im Dezember wurde der Auftrag vergeben. Innerhalb von knapp zwei Wochen wurde zwischen 17. bis 28. Februar der neue Belag aus Linoleum inklusive Spielfeldmarkierungen aufgebracht. Alles in allem kosteten die Arbeiten rund 18.600 Euro.

Anzeige

Während des vergangenen Jahres wurden schon mehrfach Schönheitsreparaturen in der Halle durch die Gebäude- und Anlagenverwaltung (GAV) beauftragt. Dazu gehörten Putz- und Malerarbeiten sowie die Reparatur der defekten Dachrinne. Stellenweise wurde versucht, das Parkett zu reparieren, was aber keine Dauerlösung brachte. (plauen)

Anzeige

2014-03-24

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Wie weiter im Plauener Einzelhandel?

nächsten Artikel lesen

Frühjahrsputz in Plauen mit Pflanz-Aktion

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.